Wofür brauche ich ein Sicherheitszertifikat im Internet?

Sicherheitszertifikat - (Internet, Browser, Fehlermeldung) Sicherheitszertifikat 2 - (Internet, Browser, Fehlermeldung)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zertifikate werden von Webseitenbetreibern üblicherweise verwendet, um Nutzern durch einen beglaubigten Bürgen (z.B. Verisign) bei geschützten Verbindungen (HTTPS) versichern zu lassen, daß er der ist, der er vorgibt zu sein.

Zertifikate kann auch jeder selbst ausstellen, jedoch sind diese dann eben nicht beglaubigt, was Browser je nach Sicherheitseinstellungen auch bemängeln.

Ein Zertifikat für Webseiten kann man durchaus mit Zertifikaten im echten Leben vergleichen - Sie bescheinigen Echtheit.

zu dem ersten Bild kann ich lediglich sagen, dass du evtl. das Datum deines Rechners korrigieren solltest, dann würde diese Meldung nicht mehr erscheinen. mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben.

Danke für den Tipp. Das habe ich bereits gemacht. Jetzt erscheint die Fehlermeldung auch nicht mehr. In meiner Frage geht es auch nicht um das Beseitigen der Fehlermeldung, sondern um das Zertifikat an und für sich. Warum wird das benötigt? Was hat es damit auf sich?

0

Ich möchte es dir mal am Beispiel einer Internetseite erklären, zu der du bzw. dein Rechner eine Verbindung aufbaut. z.B. ebay. Jedesmal wenn dein Rechner versucht einen sicheren Kanal zum eBay-Rechner aufzubauen fragt er einen anderen, vertrauenswürdigen Rechner: "Darf diesem eBay-Rechner trauen ?". Dann geht das grosse Austauschen und Überprüfen von verschlüsselten Codes loss. Nur wenn alle 3 beteiligten Rechner sich sicher sind dass die jeweils 2 anderen die sind die sie vorgeben zu sein wird ein gültiges Zertifikat erzeugt. Läuft irgendein Detail schief kommt die Meldung. Was schief geht kann man nicht so einfach sagen. Es kann sein dass der eBay-Rechner "neu installiert" wurde und deshalb etwas nicht passt. Oder der 3. im Bunde hat etwas nicht mitbekommen. Oder Windows hat wiedermal ein Update nicht vertragen. Oder dein Provider blockt irgendwas. Oder es ist tatsächlich was faul Hoffe das hilft dir weiter...

Eventuelle Grafikkartenprobleme?

Gestern Abend ist, während ich nicht vor Ort war, mein Bildschirm während des Bildschirmschoners ausgegangen bzw wurde schwarz. LED leuchtete am Bildschirm wie gewohnt grün. Musste den PC zwanghaft über Powerknopf ausschalten.

Heute morgen kommt es bereits bei der Anmeldung zu Pixelproblemen, nach der Anmeldung ist der Desktop wie gespalten und es kommt wieder zum schwarzen Bildschirm.

Erneute Zwangsausschaltung.

Seitdem kommt es nur noch zur Anmeldung danach stürzt es während dem "Willkommen" ab. Monitor und PC laufen wie gewohnt weiter.

Habe bereits den abgesicherten Modus probiert, dieser funktioniert aber selbst dort sieht man leichte Streifen an Dateifenstern. Viel unauffälliger und nicht so stark wie beim normalen Start.

Hatte zuvor keine Probleme gehabt, weder Anzeigeprobleme noch andere Abstürze. Bin ratlos weil es so plötzlich ohne Vorwarnung kam, normalerweise kommen die Pixel doch schon eine Weile bevor es den Geist aufgibt? Zumal der PC abgesehen vom Bildschirmschoner unbelastet war, es liefen keine Programme im Hintergrund.

Ist ein plötzlicher Defekt möglich? Sind die leichten Streifen an den Fenstern im abgesicherten Modus normal ?

Ich erfreue mich auf jegliche Rückmeldung. Brauche diese dringend da ich ihn für ein sehr wichtiges Arbeitsprojekt benötige.

Grafikkarte ist vor einem Jahr ausgetauscht worden, welche ich von einem Freund benutzt und einwandfrei bekam. Würde gerne mit Sicherheit wissen, bevor ich unnötig Geld ausgebe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?