Wo gibts größere Festplatten mit 7mm Bauhöhe?

3 Antworten

Du könntest der bereits 1TB gekauften Festplatte ein schickes Ext. gehäuse verpassen und sie kann ihr system darauf ziehen. Das ist zwar absolut umständlich, aber es funtzt! Andere Möglichkeit wäre du machst einen auf Heimwerker und baust die abdeckklappe anders daran, wenns mit der höhe nicht klappt und solange man die Festplatte noch anschließen kann! ;-)

PS: Da ein junges mädel nix an der Hardware zu suchen hat ^^, könntest du den deckel mit Heißkleber befestigen und um die höhe auszugleichen dem entsprechend hohe gummifüße drunter kleben! ^^

Unten genannter Link enthält aber 9,5mm Bauhöhen. Denn 7mm gibts leider sehr wenig und auch nur bis 320GB, d.h. deine Freundin wird mit diesem Notebook zur Zeit nicht mehr Speicher dazukaufen können.

Wie finde ich heraus ob ich eine SSD Karte zusätzlich einbauen kann?

Habe das Notebook lenovo y570 ohne SSD gekauft. Habe aber gelesen dass es das Model auch mit SSD 64 GB Karte gibt. Wie gehe ich am besten vor? Ist es einfach eine SSD Karte einzubauen? Geht das wie ein RAM nachrüsten? Woher weiß ich was für eine Festplatte da noch reinpasst?

...zur Frage

Wie kann ich Daten von einer Notebook Festplatte auslesen?

Ich habe ein defektes Notebook auf dem noch wichtige Daten von mir vorhanden sind. Wie komme ich noch an die Daten dran? Die Festplatte sollte noch funktionieren. Welche Möglichkeiten habe ich?

...zur Frage

Externe USB-Platte komplett + sicher löschen?

Ich habe aus einem alten NAS 4 1TB Western-Platten ausgebaut und möchte diese nun mit einem Win10-PC über USB komplett löschen, so dass ich diese weitergeben kann. Dazu kann ich die Platten über einen Sharkoon-Adapter direkt am USB-Port des PCs anschließen. Welches Windows-Tool ist hierfür geignet, erkennt die Platten, kann diese löschen bzw. deren Inhalt so überschreiben, dass die Daten nicht mehr rekonstruierbar sind?

...zur Frage

Wieviel GB Festplatte braucht ein Otto-Normal Verbraucher?

Habe ein Notebook mit 250GB Festplatte. Es gibt schon etliche mit 640GB oder mehr. Nutze zusätzlich noch 2 externe Mobile Festplatten mit je 500GB 2,5Zoll. Ist es überhaupt sinnvoll sich dem Trend der Mega - Festplatten anzuschließen? Soviel Daten hat doch keiner zu verwalten. Macht es sinn sich das Geld zu sparen und sich ein Notebook mit einer kleineren Festplatte zu kaufen 200 - 300GB statt dem Mehrpreis für eine 500 oder 620GB zu zahlen und dafür externe Festplatten zu nutzen? Oder macht das etwa im Preis keinen so großen Unterschied mehr aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?