Wo bekommt man eloxierte USB-Sticks her?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

tja es gibt viele gute internetseiten hierfür. probiers mal hier: http://www.cec-promotions.de/service_engraving.html ansonsten würde ich es mal bei der manufaktur in hamburg probieren wenn der preis kein rolle spielt!

mmh da würde ich ganz spontan mal sagen das du da bestimmt wasbei Ebay findest!

Warum ist ein USB-Live-Stick nicht so sicher wie eine Live-CD?

Hallo, ich hätte wieder einmal eine Frage und ich frage mich geradae, wie sicher Live-CD's bzw. USB-Sticks sind.

Also im Internet habe ich sonst nicht wirklich viel Information dazu gefunden.

Ich würde also gerne wissen, wie sicher eine Live-CD ist und wie sicher ein Live-USB-Stick ist. Oder anders gefragt, ich würde geren wissen, ob eine Live-CD zu 100% sicher ist und das selbe zum Stick. Oder gibt es irgendwie eine Möglichkeit, dass ein Virus oder sonst wer Schreib/-Leszugriff auf die "richtige" Festplatte bekommt ?

Und bitte auch eine Erklärung/Begründung und nicht einfach ja oder nein :)

Und muss es unbedingt ein Livesystem sein? Würde ein voll installiertes Ubuntu auf CD nicht genau so sicher sein, wie eine Live-Version ? Die selbe Frage zu einem USB-Stick.

Denn es wird ja dann höchstens der Stick verseucht und nicht die Festplatte die eingebaut ist. Oder könnte es sein, dass ein verseuchter Stick (z.B) beim Booten Schaden anrichtet ?

Danke schonmal für die Antworten :)

...zur Frage

Asus M5A78l-M USB 3.0 Stecker für das Gehäuse

Hi Leute, Ich will mir bald ein neuen PC in Alternate zusammenstellen doch ich würde auch gern ein Mainboard mit USB 3.0 Anschluss fürs Gehäuse haben also das ich vorne USB 3.0 Sticks reinstecken könnte. ich habe dann das Asus M5A78L-M gefunden da sehe ich auf dem Board so etwas was aussieht wie USB 3.0 für Gehäuse stecker doch nun zeigt der mir auf der Seite unter dem Datenblatt bei interne Anschlüsse "USB 3.0 Connects" -> 0.

ist damit überhaupt der Stecker fürs Ghäuse gemeint oder was anderes. Hier noch mal der Link (http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?kind=pcBuilder&componentType=required&articleId=865440&className=mainboard&activeClassName=mainboard).

Ich habe noch ein Bild hinzugfügt und die Stecker mit rot umkreist wobei ich nur bei dem neben dem 24 Pin Stromanschluss denke dass es USB 3.0 ist.

Und könnt ihr mir vielleicht Feedback für das Mainboard geben das wäre dann einfacher auszuwählen.

Danke schon einmal im voraus

Gruß Damien

...zur Frage

Festplatte runtergefallen > Wirkt sich das auf die Performance aus ?...

Hallo,

Nun mal wieder was von mir zu lesen ;P

Ich habe hier eine kleine 2,5 Zoll Festplatte von Hitachi mit 60 GB

Diese ist über einen USB Andapter mit meinem Laptop verbunden um da allerlei blödeleinen Auszuprobieren (z.b. Ubuntu oder Windows 7 von usb starten)

Nun eben ist das Ding ein kleines Stück runtergeflogen.

Das hatte ich schonmal mit einerSeagate 80 gb IDE 3,5 Zoll Festplatte. Bei der konnte man sofort die Sympthome hören. Denn eine uralte Seagate von 2 GB. Diese ist paar mal runtergeflogen.

Bei beiden Modellen hörte man, wie der Lesekopf eben hin und her hin und her (sehr langsam) über die Platte schlendert.

Die uralte hat es auch noch mit an/abschalten des Spindels erwischt, was das alles noch mehr verlangsamte. https://www.youtube.com/watch?v=HVdGTrKNAr4&list=UUsIMfTAUBjTyTVO6nI3Wycg

Nun am ende war sie dann ganz kaputt.

Egal Nun ist mir die sehr wichtge Hitachi Festplatte runtergefallen.

Die scheint im ersten Moment problemlos zu funktionieren.

Beim kopieren einer größeren Datei aber, dauert es... Ist aber eigentlich normal... ... bis ich sah, das das Interne Laufwerk absolut nicht arbeitet.

Beim kopieren der internen HDD auf interne SSD dauert das ganze nur 15 Sekunden

Nun was hat sich an diesem Laufwerk verändert ?

Gestern hatte ich zum Test mal ubuntu installiert.

Bei der Installation konnte man ab und zu ein Rattern hören (Als wäre das Laufwerk voll ausgelastet) Aber eben nicht die ganze Zeit.

Werde das wohl noch weiter untersuchen mit meinem "USB" Windows (In Registrierung einige Schlüssel modifizieren um USB Treiber beim starten zu laden)

Für eine entgültige Aufklärung usw Antworten würde ich mich freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?