Wo bekomme ich einen Drucker zu kaufen UNTER 30 Euro ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wilderer hat dir ja schon einen Link zu Druckern mit günstigem Preis gegeben. Du solltest aber auf mehr achten als nur auf den Anschaffungspreis.

Wer möchte nicht Geld sparen. Aber beim Druckerkauf sollte man unbedingt auf die Druckkosten achten, sonst geht der Schuss nach hinten los. Zuerst, was kosten die Tintenpatronen für Tintenstrahler und Toner für Laser? Wie viel Seiten kann man drucken bevor man wieder neue kaufen muss? Auf längere Sicht kann ein Billigdrucker erheblich teurer werden, als einer der gleich mehr kostet. Oft sind Billigdrucker Augenwischerei.

Auch die Druckgewohnheiten spielen eine Rolle. Wer eher selten oder sehr viel druckt, für den ist ein Laser besser, weil Tinte oft eintrocknet im Druckkopf und bei regelmäßigem hohem Druckaufkommen ist Tinte teurer.

Wer mittelmäßig druckt oder Fotos / Bilder drucken will mit guter Qualität, ist Tinte besser. Laser mit guter Bildqualität in Farbe sind sehr teuer, auch die Toner dazu.

Ich habe für viel Text einen HP S/W Laser und für Bilder einen Tintenstrahler, der ist allerdings schon älter und ein Canon, bei dem jede Farbe einzeln ohne Druckkopf getauscht werden kann. 3 oder 4 Farben in einem Tank, da ist das Gelb meist schneller leer und dann müssen alle Farben mit einem Tank neu.

Bei HP wird bei fast allen Tintendruckern der Druckkopf gleich mit getauscht weil integriert im Farbtank. Man hat zwar dann immer einen neuen Druckkopf aber die Kosten auch höher.

Gibt also mehr zu beachten als man denkt, oder als wie man denkt, wie Verona Pooth (Feldbusch) immer sagt ;-).

Guckst Du mal hier, dort ist auch ein Link unter dem Text zu einem Test von Billigdruckern mit Angabe der Druckkosten:

http://tinyurl.com/yg5g7he

Du möchtest möglicherweise etwas zu viel. "...mit Farbtoner" würde heissen einen Farblaser. Auch wenn die ständig billiger werden, bekommst du das nicht für 30 Euro - ich vermute mal noch nicht einmal second-hand.

Sowieso solltest du unbedingt weniger auf den Anschaffungspreis schauen, als viel mehr auf die GESAMTKOSTEN.

Was und wie viel druckst du im Schnitt pro Monat/Jahr? Laserdrucker sind in der Anschaffung etwas teurer, aber meist hat sich das schon mit dem ersten Toner amortisiert, denn ein Toner reicht fürs Mehrfache gegenüber einer Tintenpatrone. Wenn du nur hin und wieder was druckst, kommt ein Tintenstrahler meist billiger, sonst ein Laserdrucker. Willst du unbedingt farbig drucken, ist eh klar: Farblaser kosten Geld. Für 30€ gibt's nicht mal einen neuen Toner! Bei der Farbe ist es so wie fasty2003 schreibt: Überleg dir gut, ob du einen billigen Drucker nimmst, der alle Farben in einer Patrone hat oder einen, wo die Farben getrennt sind. Wenn du vermehrt eine bestimmte Farbe verwendest, solltest du auf getrennte Farbpatronen achten, sonst wirfst du ständig 2/3 der Farben fort.

Als Alternative könntest du auch mal bei Ebay schauen. Nen gebrauchten Laser-Drucker hat ein Bekannter dort auch schon für 40€ gekauft und ist vollkommen zufrieden. Auch bei Media Markt und Co. könntest du mal vorbeischauen und vllt mal nach nem Angebot ausschau halten oder bisschen handeln ;-)

Media Markt, da sollte man aber auch vergleichen, oft sind die sogar teurer als woanders, egal welches Produkt (ich bin doch nicht blöd ;-)). Nur Lockangebote können Schnäppchen sein.

Gebraucht wäre auch eine Alternative. Aber bei Laserdruckern sollte man dann auch darauf achten, was der für Wartungsintervalle hat und wie viel schon damit gedruckt wurde. Die Verschleißteile wie z.B. Bildtrommel können teuer werden, wenn das schon kurz nach dem Kauf fällig wird.

Überall gibt es Haken, auf die man achten muss, wenn man nicht viel Geld ausgeben will ;-)

Ein guter Hinweis ist das hier, das trifft den Nagel auf dem Kopf ;-)

http://www.pelastop.de/2006/02/27/john-ruskin-zum-thema-billig-einkaufen/

0

Wenn es nicht unbedingt ein neuer sein muss, dann wurde ich es an deiner Stelle einfach mal bei ebay probieren. Denn günstiger als da wirst du auf die schnelle keinen bekommen.

Was möchtest Du wissen?