WLAN ging nicht, Windows musste neu installiert werden & Festplatte wird für Backup zurück spielen nicht angezeigt?

 - (Festplatte  Backup, Wlan Windows geht nicht mehr)

2 Antworten

Für alle Fälle , 5-10€ in einen USB Stick mit mehr als 8 GB Investieren.

Dann sich auf einem anderen PC diese Iso sich ziehen :

shorturl.at/bstZ5

ca 1,4- 1,8 GB groß, je nach Version.

Unter dieser Anleitung kannst du Bebildert nachsehen wie man sich einen Bootfähigen USB Stick damit erstellt.

shorturl.at/DMTUV

Also ausreden wie " ich verstehe kein Englisch" ist Purer schwachfug. Die Anleitung existiert in 26 Sprachen da wird auch deine dabei sein die du Verstehst.

Erstelle dir diesen USB Stick und boote deinen Pc damit. Teste alles wichtige damit. funktioniert dies alles so wie es sein sollte ,liegt das Problem am Windows selbst.

Kein To Go verwenden keine IOT Version, kein Backup ,kein Recovery und erst recht nicht eine Rücksetzung !

Sichere deine Daten die du brauchst. Mach die Festplatte Komplett Leer lösche alles was drauf ist. Mit dem Tool DD unter den bootfähigen USB Stick mit Linux ist das ein Kinderspiel , dauert etwas aber danach sind selbst Viren verschwunden falls man welche haben sollte.

shorturl.at/afpt4

Webseite was dd alles kann ein Terminal/Shell/Bash Tool.

Wer Grafisch es mag kann sich Gparted antun wobei das nicht Ansatzweise das kann was dd kann. Ist ähnlich wie die Festplattenverwaltung unter MS Windoof.

Wenn alles wieder neu Installiert ist sollte auch alles wieder richtig funktionieren. Sollte dennoch wieder das Problem auftreten , muss man genauer die Hardware Untersuchen. Da du diese aber nicht angegeben hast kann auch meine Glaskugel nicht sagen welches Problem da vorliegt. Daher Verweise ich dich auch auf diesen Link :

shorturl.at/DFH69

Wenn Ihr also Hilfe wollt haltet euch daran , dann ist auch die Chance groß das ihr eine zufiredenstellende Antwort/Lösung bekommt.

Warum geht Windows nicht mehr, nur weil das WLAN nicht mehr geht?
Und warum zeigte das Notfall Medium nicht die Festplatte an, was es sonst machte?

Ohne die alte Installation und die darin enthaltenen Fehlerprotokolle der Ereignisanzeige zu sehen, kann dir die Fragen keiner beantworten. Und durch die Neuinstallation kommst du da auch nicht mehr dran.

Das Verhalten hängt aber sicherlich damit zusammen:

zurück spielen mit EaseUS TO DO Backup nicht ging, weil es die Festplatte wo Windows drauf ist nicht anzeigte.

Vermutlich ist auf dem Datenträger die Dateizuordnungstabelle oder gar (je nach Einrichtung) der MBR bzw. sogar die GPT-Tabellen beschädigt gewesen. Dann sind manche Notfallmedien nicht mehr in der Lage, diese Datenträger als nutzbare Laufwerke zu erkennen. Ich gehe mal davon aus, dass durch das Partitionen löschen und neu anlegen die vorhandenen Fehler behoben wurden.

Würde dennoch mal dieses Speichermedium mit CrystalDiskInfo auslesen und den Zustand prüfen - nicht dass da ein physikalischer Schaden vorliegt und dein Problem im Kürze wieder auftritt.

Was möchtest Du wissen?