WLAN für bestimmte Clienten zu verschiedenen Tageszeiten sperren ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Zeitsteuerung nach MAC-Adressen ist mir für keinen Router bekannt. Allerdings lässt sich im Menü unter „Netzwerk - WLAN (WirelessLAN)“ am 503 das WLAN komplett zeitgesteuert ein/ausschalten. Wenn sich dein Kind dann allerdings per Kabel an den Router ansteckt, nutzt das überhaupt nichts. Mit einem anderen Router wie z.B. dem Speedport 723 (siehe Bedienungsanleitung Seite 84 http://www.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport%20W%20723V%20Typ%20B/Bedanl_Speedport_W_723V_Typ_B_Stand_12.2010.pdf ) wäre es über "Sperrzeitregeln" möglich die erlaubten/verbotenen Zeiten für den Internetzugang für alle angeschlossenen Geräte festzulegen. Im Fall einer Fritzbox nennt sich das "Kindersicherung". Bei beiden Geräten bleibt die Netzwerkverbindung, egal ob Kabel oder WLAN bestehen und es wird nur der Internetzugang blockiert

also betrifft eine Sperrung alle vorhandene Geräte ?

Der Sinn dahinter wäre ja den Internet-Zugang von nur einem Clienten zu sperren. Da ich selbst jedoch auch über das WLAN zugeschaltet bin fällt diese Lösung nun fürs erste wohl flach.

  • Dann bleibt wohl nur noch eine Erinnerungsmöglichkeit die mich erinnert den MAC-Adressen Filter jeweils neu an- und abzustellen ?
0
@Cospita

Die Zeitsteuerung für das WLAN betrifft alle Geräte die per WLAN verbunden sind, da darüber das WLAN am Router komplett abgeschalten wird. Die MAC-Filterung beim 503 geht ja zeitgesteuert nicht zu realisieren, so das nur das händische Sperren/Entsperren bleibt. Die Einstellungen in der MAC-Filterung gelten aber dann jeweils nur für 1 Gerät

0

Was möchtest Du wissen?