Wird Windows (7) schneller, wenn man auf das klassische Design umstellt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je langsamer der PC, desto mehr Leistung bringt das klassische Design!

Was auch noch hilft ist:

.

Der Index – Dienst: Dieses ist eine Funktion, damit beim Suchen von Dateien diese schneller gefunden werden können! Dafür ist der Index-Dienst aber ständig damit beschäftigt, alle Dateien auf der Festplatte zu registrieren und dieses benötigt einige Ressourcen! Um diese Funktion abzustellen geht folgendermaßen vor: Start – Systemsteuerung - System und Wartung bzw. System und Sicherheit – Verwaltung – Doppelklick auf Dienste – und scrollt dort nach unten bis zu „Windows Suche“ – doppelklickt diesen – Beenden und dann bei Starttyp auf „deaktiviert“ umstellen – OK (Bei Windows 7 heißt der Index-Dienst „Windows Search“)

.

Die Systemwiederherstellung: Wenn Ihr ein eigenes Programm verwendet um Backups zu erstellen, dann könnt Ihr die Systemwiederherstellung von Windows ganz abstellen! Sie ist eh oft sehr unzuverlässig, daher sollte sich niemand auf sie verlassen, sondern lieber selber eigene Backups erstellen! (Siehe Barts PE Builder und Drive Image XML) Auch die Systemwiederherstellung benötigt reichlich Ressourcen und Festplattenspeicherplatz – und so könnt Ihr sie abstellen: Start - Rechtsklick auf "Computer" – Computerschutz – und dann die Haken vor allen Datenträger entfernen! (Bei Windows 7 markiert die Zeile der Festplatte und klickt auf Konfigurieren, und dann auf Computerschutz deaktivieren)

.

Achja, und Virenfrei sollte ein PC auch sein, um schnell zu laufen!

.

Ein sehr langsames Windows wird in schlimmen Fällen aber nur durch eine komplette Neuinstallation wieder flott!

Ja, es müssen durch das klassische Design wesenltich weniger Grafiken berechnet werden. Das spart Grafikspeicher und Arbeitsspeicher!

Was möchtest Du wissen?