Wird das jetzt endlich mal was mit dem Windows 10 - Update?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Wer hat überhaupt Schuld daran, Microsoft oder die Computerhersteller ?"

Ganz schwierig, spielkamerad. "Schuld" ist m.E., dass die Geschwindigkeit, in der sich Internetprobleme und der Versuch, sie zu lösen, dramatisch erhöhen. Micrososft kann nur noch Fehler beheben, die M. erkennt. Hersteller von Hard- oder Software müssten online mit M. in Verbindung stehen, um Schritt zu halten. Kann nciht funktionieren, wenn Probleme im Stundentakt entstehen und behoben werden sollen. Ic hatte zwar nicht mit Deinem Update Probleme, aber mit dem Januar-Update; und da auch nur auf meinem Desktop-PC, nicht auf meinem ACER-Notebook. Nachdem ich wochenlang versucht habe, das Problem mit Internethilfe zu lösen, habe ich meinen G-Data-Service gegen Aufpreis angerufen und das Problem in ca. 45 Minuten, mit Zugirff auf meinen PC gelöst gekriegt (Kannst du wohl auch als Nicht-Kunde in Anspruch nehmen). Meine Meinung zu Dir: Du wirst es ohne fremde Hilfe nicht schaffen. Such' Dir also einen seriösen Helfer.

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

0

Ist dein Problem denn behoben ?

Ich habe zum Glück dieses Problem noch nicht gehabt. Ich schaue aber auch immer regelmäßig ob ich was zum Thema Update usw finden kann. Hatte mir auch nach dem Win 10 Pro umgesehen und beim Media Markt zum Beispiel finde ich es echt teuer, deshalb bin ich ins Netz geswitcht.

Dort habe ich dann nach langem suchen einen Onlineshop gefunden wo es das Windows zu nem super Preis gegeben hat.

So kann man sich zu den Updates auch schlau machen, es gibt jedenfalls genügend Anlaufstellen.

Ja, ist mehrere Wochen später von Microsoft behoben worden.

0

Bei mir ist dieses Problem noch nicht aufgetreten.

Ok, bei mir ist es das leider.

0

WINDOWS 10 - HomeGroupUser$ - dringend Hilfe !!?

Hallo, Ich kenne mich leider nicht so gut mit PC-krimskrams aus.. deshalb wird's schwer es zu formulieren. Ich hoffe, ihr versteht mich trotzdem :-) Folgendes Problem: Ich habe vor kurzem das neue Update runtergeladen(Win10). Wenn ich meinen Laptop starte, kommt direkt die Meldung, dass ich mich nicht beim 'HomeGroupUser$' anmelden konnte. Mein Passwort wäre falsch. Darunter gibt es die Möglichkeit, sich mit seinem Microsoft-Konto anzumelden, was ich auch versucht habe. Da steht aber dass es nicht das richtige Passwort wäre, obwohl es genau das ist. Ich denke, dass in diesem Konto auch meine ganzen Daten drauf sind. Denn als ich das Update nicht hatte, und meinen Laptop anschaltete, kam ich direkt zum Desktop. Also da waren nicht 2 Konten. Jetzt gibt es einmal dieses 'HomeGroupUser$' und einmal ein Konto mit meinem Namen. Das ist aber ein Gastkonto, das heisst, das ist ein ganz neuer Desktop und dort sind keiner meiner Daten, Fotos, Dokumente etc. So. Mein Problem: 1. Ich möchte mein Hauptkonto wieder haben. Habe aber kein Passwort dafür. Es steht, man kann es zurücksetzen lassen, man bräuchte dafür ein USB-Stick, welchen ich auch gefunden und eingesteckt habe. Dann kam aber die Meldung, dass ich auf dem Stick eine Kennwortrücksetzdisskette erstellen muss. Das hab ich irgendwie gelöst und nochmal probiert, dann kam noch eine Meldung, dass es doch nicht geht. 2. Problem: Egal, was ich mache (z.B Benutzerkonteneinstellung ändern), kommt eine Meldung: 'Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem PC vorgenommen werden? Geben Sie Administratorkennwort ein, und klicken Sie auf 'Ja', um den Vorgang fortzusetzen. ' Das Ding ist aber, ich kann da nichts eingeben und kann auch nicht auf JA drücken, da die Fläche grau ist. Ich kann lediglich nur auf Nein drücken oder auf Details. Ich habe schon überall nachgeguckt im Internet, konnte die Vorschläge aber nicht ausführen, da immer diese Meldung kommt. Hab auch schon versucht in den Abgesicherten Modus zu kommen, in dem ich beim Hochfahren mehrmals F8 gedrückt habe, da kam nur ein komisches Geräusch und das wars auch schon. Ich weiß ehrlich nicht mehr weiter, und brauche dringend Hilfe! Ich hoffe, Ihr konntet alles verstehen und seid mir nicht allzu böse, dass ich nicht so viel Ahnung mit dem PC habe :-) Lg, Ebru

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?