Windows zeigt nach einem (fehlgeschlagenem) Update nur noch Blackscreen, was tun?

2 Antworten

Klingt nach 'nem zerschossenen Windows. Probiere erst einmal wie schon erwähnt den abgesicherten Modus. Wenn Du da nicht reinkommst, dann ist's finster bzw. hätte ich an deiner Stelle schon 'ne Boot CD (SuSe usw.) in der Hand, mit der Du die notwendigen Sicherungen vornehmen kannst.

Denn wenn dein System durch ist, hast Du die Möglichkeit a) zur aufwendigen Reparatur (im Grunde "nur" ein Rollback) oder b) Neuinstallation.

Je nachdem wie stark deine Systemdateien (vielleicht) beschädigt sind, lohnt das eine oder andere mehr, daher ab in den abgesicherten Modus. ;)

Dafür ist normal der abgesicherte Modus da. Beim Booten drückt man F8 (glaub ich), wählt abgesicherten Modus und könnte dann das Update wieder rückgängig machen.

Wahlweise kannst du aber auch mit einer Windows-DVD booten und eine Reparaturinstallation durchführen.

Windows7: wie sollte vorgehen, wenn es immer wieder Probleme mit einem Update gibt?

Hallo, seit einigen Tagen bekomme ich beim Herunterfahren immer wieder die Meldung: "nicht ausschalten ... Update 2 von 2 werden installiert". Dann passiert 15 oder 20 Minuten nichts und mir bleibt nichts anderes übrig, als den Stecker zu ziehen. Lt. Updateverlauf schlagen immer wieder fehl: KB3147071 (irgendwas was mit Windows10, was ich eh noch nicht haben will) und KB3146706 (Sicherheitsupdate für Windows OLE, also vermutlich sinnvoll zu installieren). Nun bin ich in die Systemsteuerung gewechselt und versuche unter "Windows Update" das KB3146706 manuell zu installieren. Ergebnis: seit mehr als einer Viertelstunde ist rechts unten (wenn ich das Maus auf das Update-Symbol schiebe) vermerkt: "99% abgeschlossen". Weiter geht es nicht. Im Web habe ich gesehen, dass offenbar auch noch andere User mit KB3146706 Probleme haben. Frage: welche Vorgehensweise ist sinnvoll? Das Update ausblenden und darauf warten, dass irgendwann mal eine korrigierte Version von KB3146706 kommt? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Ein Windows Update wird nicht installiert !?!

Ich bekomme immer diese Nachricht:*** Einige Updates wurden nichrt installiert.* Wie kann ich das Problem beseitigen ? **Intel Corporation - Graphics Adapter WDDM1.1, Graphics Adapter WDDM1.2, Graphics Adapter WDDM1.3 - Intel(R) HD Graphics 4600

Downloadgröße: 81,4 MB Ich bitte um einfache Erklärungen

Danke Specht1

...zur Frage

Synaptics Touchpad Treiber installiert sich immer automatisch- wie verhindere ich das?

Hallo, ich habe seit 3-4 Wochen Windows10 auf meinem Notebook und bin soweit recht zufrieden, nur eine Sache gefällt mir gar nicht:

Ich habe, wie bei Notebooks üblich, ein eingebautes Touchpad. Der offizielle Treiber dazu scheint "Synaptics Zeigegerät Treiber" zu sein. Das Problem ist, dass dieser Treiber nicht ordnungsgemäß funktioniert und das Touchpad nur ohne diesen Treiber einwandfrei nutzbar ist.

Wenn ich ihn deinstalliere funktioniert es ein paar Tage problemlos, dann wird der Treiber aber manchmal per erzwungenem Windows-Update oder auch teilweise völlig ohne Benachrichtigung nachinstalliert. Dann muss ich ihn wieder manuell deinstallieren und das ganze Szenario wiederholt sich.

Was kann ich da tun? LG IC

...zur Frage

Windows Update fehlgeschlagen aufgrund von Stromausfall

Hallo Leute,

letztens ist mir ne Sicherung rausgesprungen als gerade beim Herunterfahren meines Rechners ein Update für Silverlight installiert wurde. Die blöde Sicherung habe ich schon ausgetauscht, aber leider funktioniert mein Silverlight nicht mehr. Deinstallieren über Systemsteuerung geht nicht, mit einem setup geht auch nicht ...

Ich weiß nicht weiter ... hat jemand eine Idee?

Lg, Spassbombe

...zur Frage

Der Zwangs-Update Killer von Computerbild: ein gutes Tool?

Der Link: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Software-Windows-10-Zwangs-Update-Killer-13265941.html "....Das auch GWX genannte Programm ....erscheint bei Windows 7 und 8.1 im Infobereich (neben der Uhrzeit-Anzeige) und erlaubt es, sich Windows 10 zu reservieren. Die weit verbreitete Meinung: Nur wer reserviert, lädt Windows 10 auch herunter. Diese Annahme ist falsch: Auch ohne zu fragen überspielt Microsoft Windows 10 derzeit massenhaft auf PCs, Notebook und Tablets. Ein exklusives Programm bewahrt Ihren PC davor: der Zwangs-Update-Killer (Portable) von COMPUTER BILD. Er schaltet den Datenfluss ab und entfernt sogar das GWX-Tool, das kräftig die Werbetrommel fürs neueste System rührt. Und auch beim Wegschaffen der bis zu sechs Gigabyte großen Upgrade-Daten assistiert das Tool...." Frage: Wenn man nicht vor hat auf Win10 umzusteigen in den nächsten Sachen, eine gute Sache, oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?