Windows XP zurücksetzen alles formatieren außer Betriebssystem

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da ist den PC-Spezialisten ein wirklich folgenschwerer Fehler unterlaufen, als sie das Wort "formatieren" gewählt haben. Zumindest im deutschen Sprachraum assoziiert man allzu leicht "fit machen", "in Form bringen" damit!

Deshalb zuerst (noch einmal) kurz: "Formatieren" ist das logische Einteilen einer Partitionsstruktur. Dabei wird ein Dateisystem (FAT, FAT32, NTFS bei Windows, HFS, HFS+, HFSX bei Apple, ext3, ext4, ReiserFS, btrfs bei Linux ...) angelegt.

In deinem Fall handelt es sich um die Neuinstallation eines Betriebssystems, bei der man sinnvollerweise eine Formatierung der Festplatte (normalerweise im Verlauf der Installation) durchführt, man muss allerdings nicht formatieren.

Da nach der Neuinstallation von Windows XP zwingend die wichtigsten Treiber installiert werden müssen, wäre es natürlich schon wichtig, zuvor abzuklären, um welches Mainboardmodell es sich handelt. Mithilfe der genauen Bezeichnung kann man nämlich alles Wichtige von den Supportseiten des Mainboardherstellers herunterladen.

Ansonsten benötigst du eben eine XP-Installations-CD mit Seriennummer. Die gibt es mittlerweile im Handel mit Gewährleistung und Schleifchen für rund 15 Euro und gebraucht für einen Liebesdienst (platonisch, versteht sich) oder ein Sixpack Bier:

http://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-xp-home-sp2-oem-cd-handbuch-und-windows-xp-home-coa-deutsch/

todd6107 25.07.2012, 14:04

Perfekte Antwort. Besonders der letzte Absatz gefällt mir und bringt es auf den Punkt! :-)

0
reschif 25.07.2012, 15:42

dem ist eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen

0
aluny 25.07.2012, 21:19

Auch von mir ein Biench... ähhh DH! dafür.

0

Was möchtest Du wissen?