Windows xp und windows 10?

3 Antworten

Hallo.

Ich würde den Windows XP Rechner virtualisieren und dann im Windows 10 bei Bedarf laufen lassen.

VMware wäre eine Möglichkeit.

- Zum virtualisieren benötigst Du den VMware Konverter. Eine Software, welche Du auf den Windows XP Rechner installierst und welche dann eine Containerdatei mit dem virtualisierten WinXP auf einem externen Datenträger erstellt. Später kann man das auf den neuen Computer kopieren. z.B. in: C:\VM\*.*

- Zum starten der WinXP Virtualisierung nimmst Du dann VMware Player.

- Der neue Computer sollte mind. SSHD, besser SSD oder HDD mit eBoostr Software haben, weil Windows 10 dann noch das WinXP parallel bedienen muss.

Grüße...


Ich kenne easyBCD nicht. Aber ich würde von so einem pfusch abraten.

Wenn du ein multiboot-system erstellen willst, dann doch bitte vernünftig. In deinem fall hiesse das, die alte platte in den rechner einbauen (falls möglich, wurde ja nicht gesagt um was für eine platte es sich handelt)

Windows XP auf die alte platte installieren, anschliessend windows 10 auf die neue platte installieren. Die installationsroutine von win10 sollte die vorhandene winXP installation erkennen, und entsprechend das multiboot-menu einrichten. Dazu ist kein 3rd-party-tool notwendig.

Das kannst du mit beliebig vielen OS machen, wichtig ist nur, das man chronologisch installiert, also das älteste OS zuerst, das neueste zuletzt ;-)

Sag deinem Vater aber auch, dass er mit WinXP besser nicht in's internet gehen sollte, da dies nicht sicher ist!

8

Es ist nicht deine Pflicht "EasyBCD" zu kennen, aber dann rede doch bitte auch nicht von Pfusch! Wer keine Ahnung hat sollte sich doch kein Urteil erlauben, oder?

0
10
@mirolPirol

Überflüssige 3rd-party-software ist immer pfusch... selbst wenn es das beste aller tools im entsprechenden bereich ist...

Überflüssig ist halt überflüssig

0

Installiere dodh Win XP einfach neu. Wn XP machte solche Umbaumassnahmen oft nicht mit. Auch weil XP keinen SATA-Treiber integriert hat und man diesen in die ISO von XP integrieren musste.

Sind die temperaturen normal für einen i7 2600k?

Ich hab grad das programm core temp auf meinem rechner gefunden und war neugierig wie heiß mein prozessor beim high end game projekt cars wird ... hmmm 85°C is glaub ich nich so toll ^^. könnte sein das mein 10€ kühler fürn arsch ist oder ist das normal :D? ich benutz das ranzteil hier: http://www.deepcool.com/product/cpucooler/2014-01/7_759.shtml .ich glaub ich sollte mir einen neuen kaufen ^^. was wohl für unvorstellbare dinge mit einem boxed kühler passiert wären :o.

...zur Frage

Von Windows 7 auf Windows 10?

Guten Tag, ich habe mir vor kurzem ein neuen Laptop gekauft. Ich bemerkte, dass noch Windows 7 installiert war. Kann man heute noch (2017) auf Windows 10 upgraden?

LG spoofer

...zur Frage

CPU Kühler wie am besten einbauen?

Guten Morgen,ich würde gerne wissen ob 1151 Sockel eine Isolierung auf die Rückplatte brauchen wenn man den CPU Kühler einbauen möchte ich war bis jetzt ziemlich ratlos deswegen weil ich meinen ersten Rechner zusammen baue und bei der Alpenföhn Olymp Anleitung wird da angezeigt das man eine Isolierscheibe (Nummer 10) einbauen sollte auf die Rückplatte https://www.alpenfoehn.de/images/Produkte/Installationsanleitungen/Olymp/Installation guide of 84000000135-20151007.pdf

Allerdings habe ich jetzt erst bemerkt das diese Anleitung nicht nur für meinen Sockel gedacht ist sondern auch für andere wie zbm: LGA 775, LGA 1366 etc.

Weil ich habe diese Isolierscheibe nicht mit geliefert bekommen und sie ist auch definitiv nicht beim Zubehör dabei ich bin aber trotzdem ziemlich perplex darüber und hab angst das wenn ich es so einbaue das ich das Mainboard und alles weitere zerschieße. Was meint ihr kann ich den CPU Kühler nun ohne Sorgen einbauen oder benötige ich doch eine Isolierscheibe oder Folie. Will da wirklich kein Kurzschluss verursachen.

CPU Kühler ist wie oben erwähnt Alpenföhn Olymp & Mainboard ASRock Z270 Fatality K6 Gaming

Davon abgesehen gibt es auf Youtube Tutorials wo Leute das sogar ohne Backplate einbauen.

...zur Frage

Netzteillüfter laut und unerträglich. Abhilfe?

Beim Computerstart (Windows 10), geht der Netzteillüfter in die Hochtouren, laut und permanent.

Springt man vor dem Start in den BIOS, wird der Rechner sehr leise und wie gewohnt ein silent PC. Startet Windows 10, dreht er hoch. Eine Programmlast kann ich ausschließen, da nach einer sauberen Neuinstallation von Windows 10 das Problem ebenso unverändert besteht. 

Temperaturen im Computer sind um 25-30°. Netzteil: beSilent! Power 7, 600W.
Möglicherweise ist nach ist es nach Windows 10 Update passiert und fühlt sich softwaregesteuert.

Wie könnte man das Problem lösen und die Ohren vom geschlossenen Kopfhörer befreien? 

...zur Frage

Wieso bekomme ich andauernd Bluescreens und meine Programme schmieren regelmäßig ab?

Hab vor ein paar Wochen ein neues Mainboard, neuen Arbeitsspeicher und einen neuen Prozessor eingebaut. Habe daraufhin Windows 10 neu installiert und habe nur Probleme. Regelmäßig stürzen alle Tabs in meinem Browsern ab (egal welchen ich verwende). Spiele stürzen ab, entweder nach einiger Spielzeit oder direkt wenn ich sie über Steam starten möchte. und dann gibts auch noch die Regelmäßigen Bluescreens. Manchmal bekomme ich sogar direkt einen neuen Bluescreen nachdem mein Rechner wegen des vorherigen Neustartet. Habe auf die Tipps von Freunden hin schon versucht das Programm "memtest" zu nutzen um zu Überprüfen ob der Arbeitsspeicher nicht richtig Funktioniert. Das hat aber auch zu keinen Fehlern geführt. Treiber sollten eigentlich auch alle installiert sein. Hoffe irgendwer hat vielleicht eine Idee was da nicht stimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?