Windows das Fragmentieren verbieten

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Geht nicht 100%
Geht nicht wirklich 0%
Geht 0%

2 Antworten

Geht nicht

Zuerst würde mich mal so nebenbei interessieren, wie oft Du defragmentierst.
Ständig braucht man das nämlich nicht zu tun.
Je nach Nutzung des Rechners reicht es alle 1-6 Monate zu, wobei alle 1-2 Monate schon recht hoch gegriffen ist.
Dann, zusätzliche Programme dafür zu nutzen ist m.E. absolut überflüssig, denn die windowseigene Defragmentierung erledigt das auch einwandfrei.
Nun zum Thema speichern von Dateien, wenn die Festplatte defragmentiert wurde, kommt es beim Speichen nicht zu einer Fragmentierung, da ja keine kleinen Speicherschnipsel da sind, wo hineingeschrieben werden könnte.
Zur Verringerung der Fragmentierung, würde ich dir empfehlen, die Auslagerungsdatei abzuschalten (diese ist der Hauptübeltäter bei der Fragmentierung), danach den Rechner neu zu starten, dann die Festplatte zu defragmentieren und jetzt die Auslagerungsdatei mit einer festen Größe das 1,5fachen Arbeitsspeichers wieder zu erstellen. Zusätzlich dazu könnte man die Auslagerungsdatei auch noch auf ein anderes Laufwerk verschieben.
Jetzt vorbeugend noch zum Thema SSD und Defragmentieren.
Bei Nutzung einer SSD entfällt das Defragmentieren, da es aufgrund der anderen Speicherart keinen Vorteil bringt und letztendlich nur negative Auswirkung auf die Lebenszeit der Speicherzellen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gagootron
21.01.2015, 15:49

gut zu wissen :D ich hab mir schon ne sshd bestellt gehabt. sollte ich dann die auslagerungsdatei (die 24 GB groß wird) auf die ssd oder die hdd legen?

0
Geht nicht

Das ist nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?