Windows 7 OEM Key bei ISO benutzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi!

Du kannst problemlos ne OEM-Version von nem USB-Stick aus installieren. Diese Unterschiede spielen da keine Rolle. Du kannst mit einem Key für z. B. "Windows 7 Professional" auch wahlweise ne 32bit oder 64bit Professional-Version installieren. Aber eben kein "Ultimate". OEM hin oder her.

Oft schlägt dann lediglich die automatische Online-Aktivierung fehl - ich bin dazu übergegangen Systeminstallationen nurnoch telefonisch zu aktivieren. Ist dann etwas lästiges Nummern-Getippe, aber klappt dann halt auch :-)

 

Eigentlich gehts bei Windows 7 nur darum einen passenden Key für die gewünschte Version zu haben - die Installationsdateien bietet Microsoft auch ganz legal zum Download an:

http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/wo-kann-ich-die-windows-7-iso-dateien/610a3a3c-e99c-42e6-8cf8-fda31127b035

Das sind dann auch "saubere" Installationsdateien - für ein "naktes" Windows 7. Manche Hersteller-Installationsdisks bringen nämlich auch gleich wieder ne Menge Software wie Testversionen und Demos mit, die man evtl. garnicht haben will.

Grüße!

Wenn dir Windoof zu teuer ist nutze Linux ,kostet nix und kann alles und viel mehr als Windoof. Und selbst Gamen kannst mittlerweile mit Linux !

Ergo ,Problem erledigt

Wie aus bereits im PC gespeicherten Fotos (.jpg) eine Diashow erstellen und auf DVD brennen?

Servus!

Ich verwende folgende, schon ziemlich alte Geräte, die aber noch gut funktionieren:

.1) Laptop SONY VGN-FS 215 M 0405CD MEK; Serien-Nr: S015332443A, gekauft 2005. Darauf installierte Programme u.a.: .a) Microsoft Windows XP Home Edition .b) BurnAware Free Edition, Version: 7.7 .c) Microsoft Photo Story 3 für Windows XP (andere Schreibweise: Fotostory 3)

.2) Breitbild-LCD-Fernseher Panasonic TX-32LX6F, gekauft 2006

.3) Damit verbunden ist ein DVD-Recorder Panasonic DMR-EH535EGK; SER.NO. VQ0DA002429, gekauft 2010

Ich will aus ca. 150 Fotos eine Diashow erstellen und auf eine DVD brennen. Ich möchte sie auf meinem eigenen Fernsehgerät abspielen und eine Kopie davon verschenken können.

Das Erstellen der Diashow mit dem Programm Microsoft Photo Story 3 für Windows XP schaffe ich. Dieses Programm selbst kann aber keine CD bzw. DVD brennen.

Das Brennen einer DVD, die die Diashow enthält und im Fernseher abspielbar ist, mit dem Programm BurnAware gelingt nicht. Ich kann zwar eine DVD mit der Diashow brennen. Wenn ich sie in den DVD-Recorder einlege, wird sie aber im Fernseher nicht wiedergegeben.

Was habe ich falsch gemacht? Wie kann ich es in Zukunft richtig machen? Welche Art von DVD müsste ich brennen? BurnAware bietet z. B. folgende Auswahlmöglichkeiten: Daten-Disk, DVD-Video, ISO erstellen, Startfähige ISO erstellen, usw.

Danke im Voraus für zielführende Antworten. Freundliche Grüßen grau1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?