Windows 7 kann nicht auf diesen Datenträger installiert werden?

1 Antwort

Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden. großen Problem mit tiefen Wurzeln

Guten Tag,

Ich hoffe, dass ich hier Hilfe bekomme, zu einen Problem, dass in meinen Augen gigantischt erschein....

Ich habe mir vor nun etwa 2 Jahren eine Computer gekauft, 1100 € Stand PC. Leistungsfähig und neu. Auch zum spielen von Games wie League of Legends (Strategie) und Deponia (Point and Click mit unanspruchsvoller Grafik). Irgendwann begann der PC während des spielens mit kleinen Bildfreezes wie kurzzeitiges Standbild und Tonaussetzern (wenn zB gesagt wird: "Hier ist ein Baum" wird "hier ist eieieieieiei... oder so etwas ausgegeben). Zu dem Zeitpunkt dachte ich, dass der PC evtl durch Verstaubung schlecht läuft. Damals habe ich den PC entstaubt. Das traurige war, dass es besser lief. Ja ganz richtig, das TRAURIGE. Denn es dauerte nicht lang, bis es wieder so war wie zuvor, nein noch schlimmer. Dies lief so, bis der erste Bluescreen kam. Immer wieder ging das so, Es war nichtmal nötig, ein Spiel zu spielen, es reichten auch ein paar Tabs in Firefox. Dann haben ich versucht, den Fehler im Taskmanager zu erkennen. Zu erkennen war, dass damals der PC nach den angesprochenen Bildfreezes eine CPU-Auslastung von 100% für einen Moment anzeigte, danach wurde sie wieder normalisiert. Das ging so lange, bis mein Pc beim hochfahren nichts mehr richtig anzeigen konnte. extrem schwer zu beschreiben, alles war in einem Rosa ton und auf dem Desktop wirkte es, als würde man mit der Windows Lupe auch die Icos gehen. Das war der Zeitpunkt der entscheidung "Reklamation". Hierzu will ich nur so viel verlieren, der Laden, in dem ich den Pc gekauft habe, ist in Sachen Service der letzte der Rotz. Mir wurde gesagt, dass an der Grafikkarte rumgefuscht wurde, und damit die Garantie nicht mehr gelte. Einfach nur schwachsinn, ich habe nichts darin angefasst, nur Staub ausgesaugt. Neue Grafikkarte: da ich davon ausging, dass die Grafikkarte schuld sei, für mich deutete das oben erwähnte alles darauf hin (bin kein Profi). Und siehe da, alles lief wie geschmiert. Sogar die Frames in League of Legends stiegen auf "unnötige" 90-400. Um so mehr habe ich mich aufgeregt, dass jetzt alles schlimmer ist als vorher. Ewige standbilder, der Ton spielt verrückt und nach einigen Bluescreens war ich kurz davor meine Faust in den Kasten zu rammen. Wieder einer der traurigsten Momente, als nach einer entstaubungsaktion der Pc wieder lief, und nach ein paar tagen wieder nicht. Ich habe für das alles nun meine sehr volle SSD, auf der Windows installiert ist, verantwortlich gemacht (frei zwischen 1 und 0 GB). Alles daran gesetzt, sie freizuhalten. Und nun bin ich beim jetztigen Punkt angekommen. Nach "Amokrunterfahren" des Pcs, da er zwar meine Maus fröhlich über den Bildschirm geführt hat, aber keine interaktion umgesetzt hat, kam die Meldung "Einer der Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden". Der Haken der mich gerade "killt": Es soll angeblich die große 1 TB Festplatte sein.

Weiß irgendjemand Rat?

Leif G.

Danke!!

...zur Frage

Alienware Aurora R4 Lüfter lüften übertrieben und PC fährt sich nach einer gewissen Zeit herunter. Was ist das Problem?

Hallo zusammen

Ich habe ein grosses Problem mit meinem Alienware Aurora R4 Rechner.

Sobald ich meinen Rechner starte und ein Programm öffne, beginnt der Lüfter übertrieben an zu lüften. Nach einer gewissen Zeit fährt sich der PC dann automatisch herunter, bzw. der Strom stellt aus.

Das Problem mit Lüfter hat vor ca. 4 Monaten begonnen. Zu Beginn jedoch nur, wenn ich Spiele, wie z.B. GTA 5 auf ultra gespielt habe. Danach wurde es immer etwas schlimmer, sodass nach einer gewissen Zeit bereits nach dem Öffnen von Chrome die Lüfter auf 100% waren.

Wenn ich die CPU-Auslastung öffne, ist diese jeweils bei fast 100%, obwohl ich nichts geöffnet habe. Einige Programme benötigen dabei bereits 20-30% vom CPU.

Habe den PC neu aufgesetzt, was jedoch nichts verändert hat.

Seit ca. 1 Jahre kommt beim Start des PC die Fehlermeldung: Physical Devices, Error Occured (siehe Bild). Dieser Meldung habe ich jedoch nie wirklich Beachtung geschenkt, da der Rechner immer einwandfrei lief.

Meine PC-Daten sind:

Processor

CPU_Name: Intel(R) Core(TM) i7-3820 CPU @ 3.60GHz CPU_Manufacturer: GenuineIntel CPU_Caption: Intel64 Family 6 Model 45 Stepping 7 CPU_Version: CPU_ProcessorId: BFEBFBFF000206D7 CPU_CurrentClockSpeed: 3601MHz CPU_AddressWidth: 64Bits CPU_DataWidth: 64Bits CPU_SocketDesignation: CPU 1 Verified Hardware Device against Order: VARIABLEXYZ Verify Correct Processor Frequency

BIOS Information

BIOS_Manufacturer: Alienware BIOS_Name: BIOS Date: 02/08/12 15:27:32 Ver: 04.06.05 BIOS_Version1: A03 BIOS_Version2: ALWARE - 1072009

Motherboard Information

MB_Manufacturer: Alienware MB_Product: 07JNH0 MB_SerialNumber: ..CN697022690814. MB_Version: A02

Video Adapter

Video_Caption: AMD Radeon HD 7900 Series Video_AdapterRAM: 0MB Video_DriverVersion: 8.921.5.4000

Hard Drive(s)

Intel Raid 0 Volume SCSI Disk Device Disk_Model: Intel Raid 0 Volume SCSI Disk Device Disk_Size: 2000 GB Disk_Partitions: 4 Disk_TotalHeads: 255 Disk_TotalCylinders: 243200 Disk_TotalTracks: 62016000 Disk_TracksPerCylinder: 255

Optical Drives / Other Storage

PLDS DVDRWBD DH-12E3S SCSI CdRom Device

OperatingSystem

MS Windows 7 Home Premium Edition

Ich habe bereits selbstständig versucht das Problem zu lösen, war jedoch nicht erfolgreich und bin mit meinem Anfängerlatein am Ende :(

Handelt es sich ggf. um ein defektes Teil oder ist mein Rechner infiziert?

Bin sehr dankbar über Eure Tipps und Hilfe!!!

Sofern weitere Angaben benötigt werden, kann ich diese gerne nachliefern.

Vielen Dank!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?