Windows 7 bereitet Probleme bei erstinstallation?

2 Antworten

Hallo Wurstbrot,

Ich würde Dir auch empfehlen, direkt Win 10 zu installieren, und zwar per 8 GB USB Stick mit dem Media Creation Tool. Weil für Win 7 gibt es nurnoch 6 Monate Support, danach musst Du eh Win 10 installieren.

Das Problem mit Maus und Tastatur liegt vermutlich daran, dass Du diese beiden an einen (blauen) USB 3.0 Port angeschlossen hast. Win 7 hat aber nur USB 2.0 Treiber von Werk aus. Versuche also die Maus + Tastatur an einen schwarzen USB 2.0 Port anzuschliessen.

Mit Win 10 umgehst Du das USB 2.0 Treiber Problem, da Win 10 von Werk aus auch USB 3.0 unterstützt.

Ich denke, dass das mit Deinem Mainboard und dem i5-8400 zusammen hängt.
Letzerer ist mit Win7+8 nicht kompatibel.
Siehe: https://www.pcstore.de/shop-service-repair-duesseldorf/artikeldet.php?proid=42937&sid=aqosjkjt

Du wirst wohl Win10 installieren müssen.

Ja, Win 7 hat während der Installation nur USB 2.0 Treiber. Wenn das Mainboard noch einen schwarzen USB 2.0 Port hat, dieser müsste dann funktionieren und Maus+Tastatur annehmen. :-)

1
@gandalfawa

Auch wenn der Fragesteller einen der USB-2-Anschlüsse benutzt und die Installation gelingt, wird er an dem installierten Win7 wohl nicht viel Freude haben.

Er kommt nicht um die Tatsache herum, dass die CPU und vermutlich die UEFI-Version sowie der Chipsatz der Platine mit seinem Treiber nicht mit Win7 kompatibel sind. - Eine Folge der geschlossenen Meltdown-Sicherheitslücke, nehme ich an.

Der Schlusssatz der o. a. Webseite lautet:
Bitte beachten: Intel Coffee Lake-CPUs unterstützen kein Windows 7/8 mehr und sind nur passend für Intel Z390/Z370/H370/B360/H310-Chipsätze.

2
@hans39

Ja richtig, das kommt auch noch dazu ... und der letzte Grund: Win 7 hat nur noch Support bis Jan 2020 ... ;-)))

1

Danke

0

Was möchtest Du wissen?