Windows 7: Benutzer Ordner verknüpfen?

2 Antworten

Eine Verknüpfung ist doch nur eine Abkürzung zu einem Ordner oder Datei.
So wie du das willst, müsstest du einen Ordner direkt auf dem Desktop haben und der wäre dann wieder auf der Windowspartition und eigentlich wieder eine Verknüpfung zu einem Ordner auf dem Systemlaufwerk. Alle Symbole auf dem Desktop sind ebenefalls in diesem Ordner.

DH für die Ausführungen! Noch schlimmer, alles, was Erni09 vorgeschlagen hat, ist nicht logisch und nicht gut. Auf dem Desktop sollten NUR Verknüpfungen zu Daten/Ordnern liegen und keinen Daten direkt abgelegt werden, spätestens beim nächsten Crash ist das Chaos perfekt. Was man machen kann, ist Windows anzuweisen, alle Daten nicht auf dem Systemlaufwerk/Partition abzulegen, sondern nur das System und die Programme.

0
@BMKaiser

Um das Anzuweisen braucht man ja nur den neuen Ordner in die Bibliothek aufnehmen und den alten Ordner entfernen.

0

Warum legst Du nicht einfach den Ordner "Eigene Dateien" auf ein anderes Laufwerk. Das kannst Du in den Eigenschaften von ED.

100 MB Ungenutzter Speicher kann nicht hinzugefügt werden

Ich hab EINE Festplatte C:\ 297 GB Speicher!

In der verwaltung steht aber, dass ich noch 100 MB Unpartitionierten Speicher hab!

Den kann ich aber nicht zu hinzufügen!

Was soll ich mit den machen?

Danke im Voraus!!!

...zur Frage

Wie kann ich vollkommen unabhängig voneinander 2 Windows Systeme auf 2 Partitionen installieren?

Ich möchte Windows 2 mal auf meiner Festplatte installieren. Ich habe auch schon 2 Paritionen angelegt. Wenn ich aber das zweite Windows installiere, dann sieht die Windows-Installation anscheinend, dass auf der anderen Partition schon eine Windows-Installation vorhanden ist und schreibt somit keine eigenen Boot-Dateien sondern benutzt die von der anderen Partition. Wenn ich dann einen Boot-Loader verwende funktioniert der Windows Start nicht mehr. Wie kann ich dieses Problem umgehen?

...zur Frage

Partition C von logisch in primär konvertieren?

Nach der Umstellung auf Windows 10 befindet sich das Betriebsystem auf einer logischen Partition C. Ich möchte sie aber in eine primäre Partition konvertieren. Mein Acronis Disk Direktor 11 könnte das. Es läuft aber nicht auf Win 10. EaseUS Partition Manager kann nicht auf Part C zugreifen und Paragon Partition Manager kennt die Umwandlung nicht. Für ein besseres Startverhalten ist aber die primäre Partition wichtig. Weiß jemand einen Rat? Mit bordeigenen Mitteln funktioniert die Konvertierung nicht? Ich weiß auch nicht, weshalb Partition C eine logische geworden ist. Vor der Umstellung befand sich das ursprüngliche Win 7 auf einer primären Partition.

...zur Frage

Windows 10 Dateien verschwunden, wie wiederherstellen?

vorhin ging ich an den laptop, meldete mich dort an nur um festzustellen dass alle Programme vom Desktop und im Startmenü verschwunden waren und der Wallpaper auf standart gestellt war.. Im (C:) war jedoch alles drinnen und so verschob ich die Datein vom Desktop die eigentlich auf den Desktop waren wieder dorthin.. Dann hab ich neugestartet und gehofft dass wieder alles beim alten sein würde.. Fehlanzeige. Danach hab ich Windows zu einem früheren Tag dem 21.09 wiederhergestellt. Alle Dateien waren wieder da nur die die auf dem Desktop waren nicht :/ Die Dateien werden noch unter zuletzt verwendet angezeigt aber der ordner ist ja nichtmehr da und wenn ich danach suche zeigt es mir das zwar an aber ich kann nicht darauf zugreifen.. Was mach ich jetzt? LG Kotone

...zur Frage

SSD schonen

Ich bekomme ja bald einen neuen PC und um meine SSD zu schonen hab ich gelesen sollte man folgendes machen: Superfetch, Defragmentierung und Windows-Suche im Betriebssystem deaktivieren. SSD Partition auf anderer Festplatte Kopieren. Ist das alles Sinnfoll oder sollte man noch was anderes tun? In welchen Menü kann ich diese Dinge deaktivieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?