Windows 7 - Aktivierungszeitraum verlängert und nun alle drei Stunden ein automatischer Neustart

3 Antworten

Ich wüsste nicht wirklich einen guten Grund, warum man eine Testversion verlängern wollen würde, wenn man eh weiss, dass es eben eine Testversion ist. also: nur eine Testversion, zu Testzwecken, sozusagen. Wirst du in 2 Wochen eine andere Meinung zum System haben? Das ist nicht wirklich logisch, oder? Nach einem Monat sollte man schon "groß" genug sein, um eine Entscheidung treffen zu können ;)

Danke, ufc. Er sagt, das die maximalen Aufrüstungen überschritten sind. Schade.

An die anderen - den Aktivierungszeitraum zu verlängern ist definitiv legal. Gerade habe ich das Geld für das Betriebssystem nicht über.

Dann werde ich wohl meine alte Windows XP Version rauskramen und wieder zurückwechseln.

Echt schade.

Das kannst du ganz einfach beheben

  1. Klicken Sie auf die Start-Schaltläche, und wechsel in das Menü “Alle Programme > Zubehör”.

  2. Klicken dort mit der rechten (!) Maustaste auf “Eingabeaufforderung”, und rufe den Befehl “Als Administrator ausführen” auf.

  3. Bestätige mit einem Mausklick auf “Ja” bzw. gebe das Administratorkennwort ein.

  4. Gebe in das Fenster der Eingabeaufforderung den Befehl

slmgr.vbs -rearm

ein.

Und alles ist schön diesen Trick kannst du alle 30 Tage jeweils 3 mal wiederholen und das ganz legal und die Aktivierung dabei um 120 Tage herauszögern!

Das funktioniert definitiv nicht! Weise einen legalen Link nach, der das als legale Möglichkeit behauptet, und ich entschuldige mich für meine Unkenntnis sofort, nachdem geprüft wurde.

0

Was möchtest Du wissen?