Windows 7 64-Bit: kann man in ein Notebook zusätzlichen Arbeitsspeicher einbauen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieviel Speicher du maximal einbauen kannst, hängt immer vom Motherboard ab, nicht vom Betriebssystem. Normalerweise findest du die entsprechenden Angaben im Handbuch. Das oben angegebene Notebook habe ich leider auf der offiziellen Asus Homepage nicht gefunden, vielleicht hast du dich ja nur verschrieben? Auf jeden Fall kannst du das auch im Internet checken, für den Fall, dass du dein Handbuch nicht mehr findest. PS: ähnliche Modelle haben max. 4 GB, es ist also durchaus möglich, dass du bei 4 GB schon am Maximum stehst -> solltest du aber prüfen.

ok danke. Ich habe auf der ASUS Seite nachgeschaut, dort wird mein Modell wohl als K70 Series ausgegeben. Dort steht auch etwas von einem möglichen Ausbau auf zusätzlich 4GB RAM. Ich muss mir das noch genauer anschauen, denn diesen RAM-Typ kannte ich bisher nicht.

0
@sENIOr

Wenn ich's richtig gesehen habe, sind das DDR2 RAM mit 800 MHz Taktung. Aber bitte Prüfung - von der Ferne als blinde Diagnose ohne Gewähr :-)

0

Wichtig wäre auch, wieviel Speicherbausteine du hast. Wenn du 4x 1GB hast, sollten 8GB locker möglich sein wenn du 2x 2GB hast, sind 8GB etwas schwieriger weil es einfacher ist 2GB als 4GB Speicherbausteine einzubauen: Preis und wird nicht von jedem Mainboard unterstützt.

Was möchtest Du wissen?