Windows - Formatierung rückgängig machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es darum geht, eine Schnellformatierung rückgängig zu machen, ist "TestDisk" das richtige Werkzeug.

In diesem Fall würde ich mich auch nicht von der zugegebenermaßen etwas kryptischen Bedienung des Programms abschrecken lassen. Glaube mir, wenn man sich geduldig einarbeitet hat man in solchen Fällen damit die besten Ergebnisse.

Erschwinglich ist gut, kostenlos ist besser.

Mit der Freeware Recuva kannst Du versuchen, die Daten zu retten. Erklärende Fotostrecke ist dabei. Wenn es nur eine Schnellformatierung war, hast du gute Chancen.

http://www.chip.de/downloads/Recuva_23935261.html

BMKaiser 21.06.2011, 17:27

Dazu die Platte als neue Platte in einen anderen PC hängen, der ein Betriebssystem hat! Denn auf die HDD0 darf nichts mehr installiert werden.

0

ich würd mal auf dieser seite schauen:

http://www.pcinspector.de/

Konnte damit auch ne festplatte von nem bekannten wiederherstellen.

Cobra11 21.06.2011, 22:14

nachtrag: auf keinen fall etwas auf der formatierten platte verändern (neue daten draufschreiben etc...) denn wenn du dies machst, werden teile der noch vorhandenen daten überschrieben & du kannst deine daten nicht alle fehlerfrei wiederherstellen.

0

Was möchtest Du wissen?