Will RAM upgraden,doch was soll ich kaufen?

 - (PC, Laptop, Notebook)  - (PC, Laptop, Notebook)

1 Antwort

PC bzw. Mainboard bekommt für 2 Sekunden Strom und geht dann sofort wieder aus, Mainboard kaputt?

Hallo. Also erstmal möchte ich sagen das der PC nicht neu ist, die Teile sind schon so 2-3 Jahre oder älter.

Meine Hardware:

(CPU) Intel Core i5 750 (Grafikkarte) Palit GeForce GTX 750 Ti 2GB (RAM) 1 x 2GB und 1 x 4GB (Ich glaube beide von Kingston) (Mainboard) ASRock P55 Pro/USB3 (Netzteil) 450 Watt (CPU Kühler) Arctic Freezer 13

Habe so gut wie alles versucht was ich im Internet finden konnte. Der 20+4 Pin Stecker ist drin, der 4 Pin Stecker ist drin (Mainboard hat eigentlich 8 Pin anschluss), Alle Lüfter angeschlossen und auch schon das Mainboard auf den Tisch gelegt und nur mit Mainboard + CPU + CPU Kühler + 1 RAM und 2 RAM Sticks + Ohne und mit Grafikkarte probiert.. Jedes mal passierte das gleiche, das Mainboard bekam ganz kurz Strom (bzw. POWER + RESET Knopf am Mainboard blinkten auf). Habe es auch einmal geschafft (Mainboard war schon im Gehäuse) das der PC für 2-3 Sekunden Saft bekam, also Lüfter usw. drehten sich, und dann aus ging.. Das ganze wiederholte sich dann bis ich nicht letzendlich dem Netzteil den Saft wegnahm. Das sah so in etwa aus: https://www.youtube.com/watch?v=QPl2kULPvhI Bei ihm war jedoch das NETZTEIL kaputt doch das Netzteil funktioniert bei meinem alten Setup immer noch.

Hardware:

(CPU/APU) AMD A4-4000 (Mainboard) Biostar Hi-Fi A88S3+

Der Rest ist gleich wie beim anderen Setup, habe also die meisten Teile nur gewechselt, die 750 Ti war auch noch drin habe also nicht die OnBoard benutzt.

Also kann es nun doch nur das Mainboard sein, oder? Vielleicht muss ich ein Netzteil mit einem 8 Pin Stecker kaufen weil das Mainboard ja ein 8 Pin Anschluss hat aber ich den 4 Pin einfach auf die linke Seite reingesteckt habe und rechts jetzt noch 4 frei sind?

Kann falls nötig noch Bilder schicken.. Bin hier echt am verzweifeln.

...zur Frage

Asrock a320m pro4 Kompatibilität?

Hallo,

Ich bin momentan dabei, mir einen neuen PC zusammen zu bauen. Ich habe mich für das Asrock a320m pro4 und für den Ryzen 5 1600 entschieden. Nun will ich mir noch zwei Ram Riegel dazu kaufen. Ich habe gehört, dass hohe taktraten für diese Cpu sehr sinvoll sind, und bin deshalb auf diese https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-G-Skill-RipJaws-V-schwarz-DDR4-3200-DIMM-CL16-Dual-Kit_1013797.html gestoßen, bin mir aber nicht sicher ob sie mit der Cpu und dem Mainboard kompatibel sind.

Ich freue mich über jede hilfe

...zur Frage

Dualchannel mit 24GB RAM?

Ich habe zur Zeit 12GB RAM (2x2GB und 2x4GB), nun will ich die 4GB gegen 16GB austauschen.

Mir stellt sich nun die Frage, ob ich mit 24GB RAM (2x4GB und 2x8GB) noch Dualchannel bekomme?

Hier ist ein screenshot von CPU-Z: https://imgur.com/a/a3uI5

Mainboard: MSI B85-G43 GAMING

...zur Frage

Kann ich bei 2x2GB RAM einfach einen 4GB Riegel hinzufügen?

Ich habe in meinem derzeitigen System 2 2GB RAM Riegel. Weil manchmal 4GB RAM nicht ausreichen, würde ich gerne auf 8GB erweitern. Der Grund warum ich diese Frage stelle und mir nicht einfach noch mal die 2 selben Riegel kaufe, die ich auch jetzt habe, ist folgender: Ich will einfach nicht, dass mein System dann "voll" ist. Sollte ich einmal mehr als 8GB benötigen, müsste ich mir neue 4GB Riegel kaufen und müsste die anderen "wegschmeißen". Ansonsten wäre es ja theoretisch möglich 2x2GB+2x4GB=12GB oder sogar 4x4GB=16. Wobei ich nur 2 austauschen müsste und nicht vier, würde ich in dieser Reihenfolge erweitern.

Um es auf den Punkt zu bringen: Gibt es irgendwelche Probleme, wenn ich mit einem 4GB Modul erweitere? (Natürlich nehme ich ein DDR3 und die selbe Taktung.)

Worauf muss ich noch achten?

LG

PS: Derzeit habe ich zwei Kingston KVR1333D3N9/2G. Wäre also der Kingston KVR1333D3N9/4G am sinnvollsten?

...zur Frage

Computer hat enorm an Leistung verloren... wieso ?

hey leute seit letztens hat mein pc enorm an leistung abgenommen z.b lief battlefield 4 vorher mit über 70 fps und jetzt lief es öfters mit 9-12 fps was unspielbar ist und bei meinem pc auch nicht normal ist oder sein sollte

also habe ich es ausprobiert und alle daten auf meinem pc bzw auf meiner C/D partition gelöscht und windows neu installiert das problem bleibt aber weiterhin bestehen

aber windows hat mir gestern kurz gesagt das es etwas an meiner festplatte festgestellt hat und dann neustarten wollte das habe ich dann auch gemacht und es lief für die zeit wo ich den pc an hatte perfekt doch als ich ihn dann zum weiteren testen neugestartet habe war die leistung wieder am abgrund und das hat sich bis jetzt auch nicht geändert

an meinen programmen liegt es also nicht und auch nicht an meiner grafikkarte prozessor etc. ich glaube wohl das es an der festplatte liegt

und deswegen wollte ich euch fragen was ich denn dagegen machen kann oder ob ich jetzt eine neue festplatte kaufen muss ? wäre nich all zu schlimm aber fänd ich äußerst schade da mein pc noch relativ neu ist

noch kurz zu meiner hardware :

Grafikkarte : palit gtx 770

Mainboard : ausus M5A97

CPU : AMD Fx 6350 @ 4.4GHz

RAM : kingston Hyperx 12GB

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?