Wieso wird bei dem Kopieren von Fotos automatisch eine "Thumbs"-Datei angelegt? Wie ausblenden?

1 Antwort

Unter Ordneroptionen kannst du das abstellen. Allerdings hast du dann kein Vorschaubild.

Ach so, dann lass ich das lieber so wie es ist.

0

Warum druckt mein Drucker so extrem langsam?

Hallo liebe Computerspezies,

ich habe mir Anfang der Woche einen Epson ET 2500 zugelegt, wegen der geringen Tintenkosten.

Im Test wurde er als etwas langsam beschrieben, aber ETWAS langsam ist zu ertragen.

Ich habe die Installation nach CD Schritt für Schritt befolgt und es hat auch alles geklappt wie es sollte.

Das Teil ist Wireless und ich habe mich auch damit abfinden können, dass die Übermittlung der Datei 2 Minuten dauerte. Hat mich zwar etwas geärgert, aber was solls.

Aber als es dann ans Drucken ging, hat der Drucker ungelogen 78 Minuten!!! gebraucht um eine Din A 4 Seite mit einem Bild auszudrucken.

Nun gut, kopieren kann er ja auch, aber die Qualität der Kopie erinnert eher an eine Aquarellmalerei, sodass die Schrift auf dem Etikett so verschwommen ist, dass man sie nicht mehr lesen kann- also ist kopieren keine Alternative. (Geht aber ungleich schneller als drucken)

Ich habe mir den Drucker zugelegt, weil ich viel damit drucken wollte- Etiketten und solche Sachen. Aber bei dem Tempo sind meine Waren schon schlecht, bevor er die Etiketten mit dem MHD fertig gedruckt hat!

Woran kann das liegen, dass der Drucker so extrem lahm ist?

...zur Frage

Problem bei Druckerwechsel, brauch mal Hilfe

Mein bisheriger Drucker, Canon MP 520 ging kürzlich kaputt, ich konnte nicht mehr sauber drucken und eine Reparatur, hieß es, lohne sich wirtschaftlich nicht. Für diesen Drucker hatte ich natürlich die entsprechende Software installiert, um drucken und kopieren zu können. Mein System: Windows 7, arbeite hauptsächlich mit Google Chrome. War bisher noch unsicher, von welcher Firma ich mir einen neuen zulege, als ich per Zufall einen Brother günstig bekommen konnte. Dieser funktioniert gut und mit Hilfe eines Bekannten, wurde auch die entsprechende Software eingegeben, hatte selbst damit begonnen, aber..... Danach empfahl man mir, die Software des Canon zu löschen. Das tat ich auch über die Programme in der Systemanalye, wo man sie destallieren kann. Ich kann seitdem problemlos Blätter kopieren, Fotos aus meinen Ordnern ausdrucken und die Anhänge von e-mails ausdrucken. Aber, das ist mein Problem, und ich verstehe es einfach nicht, wenn ich e-mails, die mir zugesendet werden ausdrucken will, geht das nicht, weil dann ein Fenster erscheint, wie im beigefügten Foto zu sehen ist. Ich bekomme den alten Drucker, Canon, nicht raus, auch nicht, wenn ich auf Geräte etc. gehe. Habe also alles, meiner Meinung nach , probiert, den Canon als Gerät wegzukriegen. Bitte, kann mir einer helfen und sagen, was ich noch tun kann? Solange dieses Fenster immer noch erscheint, kann ich bei mir angekommene Mails nicht kopieren, was aber manchmal nötig ist, und auch bisher möglich war. Dann habe ich noch entdeckt ein Fenster, in dem steht " Wird gelöscht", aber es tut sich nichts. Gebe ja zu, daß ich noch nicht auf allen Gebieten fit bin, aber erhoffe mir hier Tipps, um den alten Drucker rauszukriegen. Danke schon mal.

...zur Frage

Vertikale Streifen beim Laserdrucker trotz neuer Trommel

Es geht um das Multifunktionsgerät MFC 7440N von Brother. Seit einigen Wochen sind sowohl beim Drucken als auch beim Kopieren vertikale Streifen auf dem Papier. Da schon seit längerer Zeit die Anzeige "Trommel ersetzten" erscheint, habe ich mir eine neue Trommel besorgt und diese nun auch eingesetzt. Die Streifen sind ja eigentlich auch ein Merkmal für eine verschlissene Trommeleinheit, so war es jedenfalls beim ersten Trommelwechsel. Aber leider ist das Problem diesmal damit nicht behoben. Im Gegenteil, die Streifen sind jetzt sogar noch kräftiger. Das Muster ist aber identisch.

Jetzt habe ich mir das Gerät im Inneren mal etwas genauer angesehen und dabei festgestellt, dass diese Streifen sich genauso auch auf der Walze des TONERS (siehe Foto) befinden. Und nach einigen Kopien befinden sich diese Streifen auch schon wieder auf der neuen Trommel.

Kann das an dem Toner liegen, der nicht mit ausgetauscht wurde, oder ist ein Defekt am Gerät wahrscheinlicher? Der Füllstand des Toners liegt bei 30%.

Ich will jetzt nicht noch auf gut Glück in einen neuen Toner investieren, und dann schmiert der Drucker/Kopierer immer noch ... . Das Gerät ist gerade mal vier Jahre alt und hat bisher knapp 29.000 Seiten ausgespuckt.

Ich habe mal ein paar Fotos sowohl von dem Ausdruck als auch von den Streifen auf Toner & Trommel gemacht. Die Fotos befinden sich im Anhang.

Über einen Rat zur Problembeseitigung wäre ich sehr dankbar. Vor allem ob es sich lohnt, mal noch einen neuen Toner zu kaufen. Im Internet konnte ich dazu nichts finden. Die Aussage ist immer, dass die Trommel getauscht werden muss. Und das habe ich ja schon gemacht. Es ist zwar jetzt keine Original-Trommel (sie ist aber auch keine ganz billige aus dem Internet). Und das die neue Trommel den gleich defekt hat wie die alte, ist doch eher unwahrscheinlich.

Vielen Dank für Eure Ratschläge!

...zur Frage

Kopieren auf/ vom USB-Stick: nach 99% kommt eine Wartezeit. Wieso?

Beim Kopieren auf den USB-Stick gehen die ersten 99% schnell. Dann dauert es (je nach Datenmenge) Sekunden, manchmal sogar Minuten bis das letzte Prozent erledigt ist. Bsp: ich kopiere ca. 200 MB von der Festplatte auf einen Stick. Die ersten 99% sind nach wenigen Sek. fertig. Dann dauert es noch 30 oder 60 Sek., bis die Anzeige 99% endlich verschwindet Jetzt habe ich es zb gerade mit einem usb-3.0-stick,32 gb von toshiba getestet. ca 300 MB wurden kopiert, bzw. auf dem Stick mit neueren versionen überschrieben. Kopiervorgang ca. 1 Minute, dann vergingen ca. weitere 3 Min., wo er bei 99% stand und die Meldung kam "... wird gelöscht". Die zu löschenden Dateien machten aber nur sehr wenige MB aus. Auch ohne Löschvorgang dauert es manchmal Minuten bis die Anzeige von 99 auf 100% springt. Im Taskmanager konnte ich sehen, dass der Datenträger zu 100% ausgelastet ware. Der PC hat Win 10, 8GB Hauptspeicher und die Treiber habe ich vor einiger Zeit aktualisiert. Mir wurde immer angezeigt "die besten Treiber für dieses Gerät sind bereits installiert) Im Gerätemanager werden aktuell aufgelistet: AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller USB Massenspeichergerät USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub (USB 3.0) USB Root-Hub (USB 3.0) Warum manche Einträge im Gerätemanager mehrfach vorkommen, weiß ich nicht. Frage: handelt es sich um einen Defekt oder wie kann man das in Zukunft beschleunigen? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?