Wie werden Programmierprogramme eigentlich programmiert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Programmcode wird von einem Compiler in hardwarespezifischen Maschinencode, bestehend aus Nullen und Einsen, übersetzt, den dann der Prozessor ausführt.

Bei manchen Programmiersprachen, zum Beispiel Java, wird der Code nicht direkt in Maschinencode übersetzt, sondern erst in einen "Zwischencode", sogennanter Bytecode. Dieser Bytecode ist Hardwareunabhängig. Der Bytecode wird dann, von einer architekturspezifischen virtuellen Maschine in Maschinencode übersetzt.

Es hat alles mit einsen und nullen angefangen bevor es Programme gab um Software zu entwickeln. Somit brauch man keine Programmiersoftware umd Programme zu schreiben. Um z.B. eine HTML Seite zu schreiben braucht man nur einen Texteditor, die Sprache HTML und einen Internetbrowser! ;-)

In 3000 bis 4000 Jahren wenn es dann noch Menschen gibt, werden sie sagen es gab einen Urknall wo sich Primitive Transistoren zusammen getan haben und zuuufälig irgendwelche einsen und nullen generiert haben. Diesen Vorgang werden sie dann Evolution nennen. Hahaha :)

Was möchtest Du wissen?