Wie teuer wird es, meinen Laptop reparieren zu lassen ? :I

2 Antworten

Also wenn Du fragst, ob man das selbst reparieren kann, dann nehme ich an Du hast keine Ahnung wie das geht. Also musst Du reparieren lassen. Die Analyse der Probleme, also ohne Reparatur kostet zwischen 20 und 40 Euro. Manche verlangen sogar 80 Euo, die dann mit der Reparatur verrechnet werden. Habe auch Kleinigkeiten am Notebook gehabt. Habe es aber bei den 20 Euro Beteiligung für die Analyse gelassen, da sie sich wirklich nicht einig waren was überhaupt defekt ist und es hätte mir mind. 120,- Euro gekostet, wenn sogar noch mehr. Also lohnt es sich nicht wirklich. Für 200 Euro bekommst Du ja schon einen einfachen und guten Gebrauchten. Ich wäre sehr vorsichtig etwas zur Reparatur zu geben. Die legen sich meistens nicht fest. Verlange einen Festpreis, wenn es mehr kostet, dann sollen die es lassen. Und wenn der Festpreis schon über 100 Euro ist, dann verkaufe lieber das Notebook als defekt und kaufe dir ein neues. Fazit: Wenn man genau weiss was defekt ist und die Reparatur dadurch kalkulieren kann, lohnt es sich. Sonst lohnt es sich nicht mehr und das ist in den meisten Fällen so.

Wenn das ein Neugerät ist, dann gilt dafür die 2 Jahre Gewährleistungsfrist und die ist noch nicht abgelaufen. Ich würde daher versuchen, beim Händler einen "Garantiefall" geltend zu machen.

Der Monitor ist offenbar mechanisch und elektrisch nicht mehr ok, das kostet nicht ganz so viel, aber wenn er sich aufhängt, dann kann das an allem möglichen liegen und ein Mainboard-Tausch könnte die Folge sein. Das kostet dann ordentlich und dürfte sich nicht lohnen.

DH .. aber "ausgeleierte" Scharniere, sind "Abnutzung" .... und das ist ein wunderschöner Grund, um Garantieansprüche abzuwiegeln!

0
@brainstuff

Klar, Hoffnung habe ich keine großen, allerdings sind gebrochene Scharniere nicht unbedingt Abnutzung. Wie auch immer: Ein Versuch ist es wert.

0

Sehr langsamer Seitenaufbau

Seit einigen Tagen sehe ich - zuerst nur stundenweise - nun am ganzen Tag, dass der Seitenaufbau sehr langsam (bis über eine MInute) dauert. Medion Laptop E7222, Win7 Betriebssystem. Netzleitung und Modem kann dafür nicht verantwortlich sein, da ein Tablet über die selbe WLAN-Verbindung schneller funktioniert. Speedtest zeigt "normale" Werte an. Der verwendete Firefox-Browser kann auch nicht schuld sein, da beim Explorer es auch so endlos lange dauert. Bei Abfrage zeigt es sich, dass sowohl beim Arbeitsspeicher als auch im Hauptspeicher noch genügend freier Platz vorhanden ist.

Was kann die Ursache für dieses Problem sein? Hilft eine Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt? Oder habe ich mir einen Wurm eingefangen? Danke für die - wie immer - schnellen Hilfen. Ich hoffe, ich bringe diese Meldung überhaupt noch durch. GOP

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?