Wie stelle ich den MBR wieder her?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe früher immer den Bootloader von Linux (Lilo oder Grub) auf eine Diskette gespeichert. Wollte ich Windows booten, normal ohne Diskette. Wenn Linux, dann von Diskette booten, da wird nur der Loader geladen, der Rest von Festplatte.

Ansonsten guckst Du mal hier:

http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB?highlight=grub

@fasty2003

Oder schon mal Super grub probiert?

Hier ist der enthalten oder mal nach super grub deutsch bootcd googeln. Eventuell wenn nötig nach anleitung super grub deutsch suchen. Dann findest Du auch, was dieses Tool alles kann. Z.B. ein installiertes Linux wieder zu starten oder den Grub zu reparieren. Oder für Windows XP, weil man einen neuen MBR schreiben kann (entspricht dem Befehl „fixmbr“).

http://download.freenet.de/system/cd-und-dvd-tools/download-Ultimate-Boot-CD-4.1.1-englisch--6180.xhtml

Heutige Rechner haben ja kein Diskettenlaufwerk mehr (könnte man nachkaufen). Daher auch mal nach nach ubuntu grub über usb stick starten oder ubuntu grub über cd starten. Also den Grub Loader von einem externen Laufwerk starten der dann Linux von der Festplatte bootet. Das dürfte dann weniger Probleme geben, besonders, wenn man Windows mal neu installieren will. Auf der eigentlichen Festplatte ist dann nur noch der MBR von Windows.

Eine weitere Lösung wäre, VMWare unter Linux einzusetzen. Also Linux zu installieren, dort VMWare und in einem virtuellen Rechner Windows XP zu installieren. Anleitungen gibt es im Netz genug. Ein Bekannter von mir nutzt das so, klappt hervorragend. Muss man allerdings noch einiges lernen / lesen.

0

Ich kenne noch die Super-Grub-Disk (SGD) (http://www.supergrubdisk.org/). Da brauchst Du nicht lange herumfrikkeln, sondern die SGD versucht, alles automatisch wiederherzustellen. Klappt aber nicht immer. Aber mehr kaputt kannste Du damit auch nicht machen.

LiveCD reinschieben -> ab auf die Shell -> grub-install /dev/hda oder grub-install /dev/sda

Downgrade: Win 10 will nicht von Win 8.1 CD booten?

Guten Morgen.

Gestern kam endlich mein neuer PC an, allerdings gab es da schon das erste Problem. Ich hatte Win 8.1 bestellt (kam auch mit CD für entsprechendes Betriebssystem), allerdings war WIn 10 Pro installiert. Da ich nun aber keinen Lizenzkey habe, kann ich 10 natürlich nicht aktivieren, e.g. keine vollständige Funktion für mich. Habe bereits beim Support des PC Herstellers angerufen, die sagten mir ich solle lediglich einen Screenshot davon schicken und die würden sich dann mal melden. Nichts passiert bis jetzt.

Dann kam ich auf die glorreiche Idee im Boot Menü von der original Win 8.1 CD zu booten, aber Pustekuchen. Die CD wird ordnungsgemäß vom Menü erkannt, doch wenn ich Enter drücke, wird der Bildschirm kurz schwarz und das System startet normal wieder Win 10. Nach mehrmaligem Versuchen das gleiche Ergebnis.

Bootreihenfolge habe ich bereits geändert, die CD ist auch im BIOS als Win Bootträger erkannt und angezeigt, sollte als erstes gestartet werden. Nix da.

Kann mir bitte jemand sagen, was ich tun kann? Der Support des Herstellers braucht Ewigkeiten zum antworten und ich will endlich mein 8.1 haben. :(

Liebe Grüße und Danke schon mal!

...zur Frage

Linux Mint im Bootmanager von Windows 7 Starten

Hallo, ich habe mir neben meinem Windows 7 Professional x64, Linux Mint 17 Cinnamon installiert. Aus dem Grund das wenn ich im Bootmanager von Linux mint, Windows 7 starte, Windows nichtmehr als Orginalversion erkannt wird (weil es warscheinlich aus einem anderen Bootmanager gestartet wird), mit der Orginal windows DvD den Windows 7 Bootmanager wiederhergestellt. Jezt möchte ich Linux Mint trotzdem neben windows 7 nutzen (im Bootmanager von Windows 7), ich habe das auf dieser webseite ausprobiert: "http://www.linux-community.de/Archiv/Tipp-der-Woche/Linux-im-Bootmanager-von-Win..." aber wenn ich dann Linux im bootmanager von Windows 7 starten möchte wird angezeigt das "Linux.bin" nicht gefunden wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?