Wie stelle ich bei OpenOffice Writer auf Din A5 um?

3 Antworten

Du hast bestimmt kein DIN A5 Blatt. Daher musst du unter Format Seite auf Querformat umstellen. Dann eine Tabelle machen 2 spaltig und 1 zeilig. Die Höhe so verändern, dass es passt.

Du wirst bestimmt kein Din A5 Blatt haben. Also musst du auf Format-> Seite und auf Querformat gehen. Dann machst du eine Tabelle 1-zeilig und 2-spaltig. Die Höhe stellst du so ein, dass es passt

Ganz einfach, Du gehst auf Format - Seite - und dort nochmal auf Seite, dort kannst Du dann DinA5 auswählen.

Firefox lädt Seiten erst beim Anklicken des jeweiligen Tabs - wie kann ich es deaktivieren?

Bisher hatte ich Firefox so eingestellt, dass beim Öffnen gleich alle Tabs geladen werden, ohne dass ich sie anklicken musste! - Konnte man ja in den Einstellungen so festlegen... Jetzt stelle ich fest, dass die jeweilige Seite erst geladen wird, wenn ich den Tab öffne - und da ich hier eher mit DSL-Light 'gesegnet' bin, wäre es mir schon lieber, dass die anderen im Hintergrund geladen werden, während ich in dem einen Tab lese (o.ä.).

Und nirgendwo in den Einstellungen finde ich die Möglichkeit, darauf noch Einfluss zu nehmen - hat Jemand einen vernünftigen Tipp für mich?

...zur Frage

Kann ich bei OpenOffice Writer ein Dokument im Din A0 Format anlegen?

Oder geht nur max. Din A4?

...zur Frage

OpenOffice Writer: Wie bekomme ich ein Blatt quer und kann 2 Spalten einbauen?

Also: standardmäßig ist das Blatt im Hochformat. Ich würde es gerne quer haben wollen und dann hätte ich gerne, dass es aus zwei gleichgroßen Spalten besteht. Diese sollen frei zu beschreiben sein. Wie bekomme ich das hin?

...zur Frage

Wieso kann man in Office Word 2011 kein DIN A5 randlos drucken? Oder gibt es einen Trick?

...zur Frage

Libre office.ungewünschter Schreibschutz. geöffnetes Dokument erscheint leer, ohne Inhalt.

mein Computer ist von openoffice auf libreoffice umgestellt worden. einige Dokumente, die zuvor frei zugänglich waren, erscheinen beim Öffnen jetzt mit einer leeren Seite und einem nachfolgenden Fenster: Schreibschutz, der aber nicht besteht. Auch bei openoffice gab es Probleme mit dem ungewollten Schreibschutz, nur erschienen dort die Dokumente mit Inhalt, der sich zwar nicht bearbeiten, aber kopieren liess, jedoch nicht mit einer leeren Seite, deren Kopie auch leer ist und die man nicht mit einem neuen Dateinamen zugänglich machen kann. Der Computerkenner, der die Umstellung empfohlen und durchgeführt hat, weiss keinen Rat und nimmt auch keinen Fehler bei der Umstellung an. Aber die Dokumente müssen ja wieder zugänglich werden, denn ich brauche sie. Wie kann ich das erreichen?

LG Oldine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?