Wie sind eure Erfahrungen zu Google Chrome?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Google Chrome ist unbestreitbar der schnellste Browser. Hatte ihn erst nur als Zusatz zum für Microsoft-Updates notwndigen IE und benutzten Standardbrowser Firefox, benutze ihn aber immer öfter. Und was die von Beginn an gegen Chrome verwendete Datensammelsorge angeht: wenn man im Firefox oder IE Google als Suchmaschine benutzt, wer glaubt denn, da sei er vor der Datensammelei sicher? Und Microsoft schnüffelt und speichert doch auch. Man kann die Schnüffelei von Google etwas einschränken, wenn man in seinen Browser (IE, Firefox oder Chrome, egal) das "Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics" (findest Du über Deine Suchmaschine) installiert. Aber über Dich gesammelt wird immer und überall. Das wurde bei der anfänglich hysterischen Kritik immer gern unbeachtet gelassen, die sich ja aber weitgehend normalisiert hat. Wenn Google Chrome noch seine Erweiterungsmöglichkeiten ausbaut, hat er Firefox völlig überholt. Zur Zeit spricht im Vergleich nur die größere individuelle Anpassungsmöglichkeit noch für Firefox. Das sind ohne Lob und Tadel nüchterne Fakten.

Chrome ist sicher alles andere als ein schlechter Browser. Ich schwöre trotz alledem immernoch auf Firefox. Aber falls dir das ausspionieren von Google sorgen macht, haben ein paar Entwickler einen Chrome Klon geschaffen, der nicht spioniert.
http://www.chip.de/downloads/SRWare-Iron_32944050.html

Ich habe Google Chrome das ist zwar der schnellste Browser aber so schnell ist er wohl auch nicht.Trozdem ist er sehr einfach ohne zu viel SchnickSchnack und trotzdem Gut aufgebaut.

Was möchtest Du wissen?