Wie schnell sollte eine Internetverbindung zum Online Spielen sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ne 6000er sollte schon sein meiner Meinung nach

also wir haben hier auch nur eine 2000er Leitung und es reicht schon für Online Spiele; hatten nie Probleme mit der relativ langsamen Verbindung. Es kommt wohl aber auch darauf an was genau du spielen willst; mehr Speed wäre auf jeden Fall nicht schlecht, aber kein Muss.

eben,un bei Shootern wird das denke ich sehr eng wenn der Server voll ist=)

0

Die Online-Spiele sind dafür programmiert, dass sie mit "langsamen" Leitungen umgehen können. Ein 2000-er Anschluss ist grundsätzlich OK, wenn natürlich auch nicht "vom Feinsten". Ich denke aber, dass es vielmehr auch darauf ankommt, wie der Server generell ausgelastet ist. Bei einem überlasteten Server kannst du eine so schnelle Leitung haben, wie du willst und es nützt nichts, weil das Problem gar nicht auf deiner Seite liegt :-)

Notebook kaufen - Media Markt oder doch amazon etc?

Welche Vor- und Nachteile hat es einen neuen Laptop beim Media Markt oder online zu kaufen?! Wie ist es bzgl. Garantie, Gewähleistung etc.. Wie habe ich den besseren Service und schnellere Lösungen für meine Probleme?

...zur Frage

6K Leitung ausreichend für mich?

Reicht eine 6k leitung für meinen Gebrauch? Am meisten geh ich auf Seiten wie: Facebook, Youtube,Amazon und so. UND ich zocke auf meiner Playstation! spiele wie black ops 1 und 2 und so was. Reicht eine 6k leitung? Ich hab gehört dass beim zocken mit der ps3 nur 3k oder so genutzt werden. was meint ihr?

...zur Frage

Stark schwankende Internetverbindung

Hiho, meine Frage dreht sich um das Thema Internet. Ich bin kürzlich umgezogen, mir eine 10mb Leitung (was für mich vollkommen ausreichend ist) über Unity Media zugelegt und stehe nun vor einem Problem. Der Techniker von Unity Media hat ohne Probleme meine W-Lan fähige FritzBox angeschlossen und auch die Leitungen im Haus überprüft, die er alle für gut befunden hat. Meinen Rechner kann ich leider nur über W-Lan an die FritzBox hängen, da der Rechner in einem anderen Raum steht. Kein Problem hab ich mir gedacht, in meiner alten Wohnung habe ich auch W-Lan ohne Probleme genutzt. Wie oben beschrieben habe ich eine 10mb Leitung, was soweit ich weiß heißt, das an der Box wahrscheinlich nicht die ganzen 10mb ankommen und wenn ich meinen Rechner per W-Lan anschließe nochmal etwas weniger bei mir ankommt. Das ganze läuft bei mir über einen 150Mbps fähigen W-Lan Adapter von TP-Link. Wie schon gesagt ist es in meiner alten Wohnung nie zu Schwankungen der W-Lan Verbindung gekommen und mit dem Adapter habe ich nie ein Problem gehabt. Nun ist es aber so, dass ich an meinem Rechner, scheinbar wahrlos, entweder mit Geschwindigkeiten von 200-700kbs, teilweise aber auch mit knapp 8mbs downloaden kann. Würde die Stärke bei 8mbs bleiben hätte ich überhaupt kein Problem, aber diese zufälligen Schwankungen auf unter 1mbs sind nicht aktzeptabel und ich wollte mal gerne wissen, ob hier jemand eine Idee hat woran das liegen könnte. Wie gesagt mit meinem Adapter hatte ich nie Probleme (seine Treiber etc sind natürlich installiert) womit ihr den Adapter als Fehlerquelle eigtl. ausschließen würde.

...zur Frage

Komplettes Forum herunterladen zum offline Lesen?

Ich lese gern in Foren im Netz aber bin oft unterwegs ohne Internetverbindung. Wie kann ich ein Forum auf dem PC speichern und es dann offline lesen als wenn ich online wäre? Gibt es für den Zweck ne spezielle Software? Hab es mal mit httrack probiert aber leider hat es nicht funktioniert, er hat die unterseiten dann nicht aufgerufen.

...zur Frage

W-Lan-Reichweite mit Speedport W701V vergrößern

Seit ein paar Wochen nutze ich "Entertain" von der Telekom mit VDSL 50. Der mitgelieferte Router ist das Speedport W921V. Er befindet sich bei uns im Keller, da wir von dort aus Kabel ins ganze Haus verlegt haben. Das Speedport muss also dort bleiben. Wie erwartet leidet das W-Lan sehr unter der schlechten Position des Routers. Es reicht nichtmal in jedes Zimmer des Erdgeschosses und das Signal ist so schlecht, dass ich davon ausgehe, die Verwendung eines Repeaters würde keinen Sinn machen. Jetzt war meine Idee, den alten Router, das Speedport W701V, als eine Art "Access Point" zu verwenden. Also habe ich ihn im 2.Stockwerk an eine Netzwerkbüchse gesteckt. Am PC wird jetzt das Signal des Router W921V aus dem Keller angezeigt und zwar mit hervorragender Qualität. Jedoch habe ich keinen Internetzugriff. Das selbe am Handy : Top Signal wird angezeigt, aber kein Zugriff! Liegt es vielleicht daran, dass das alte Speedport W701V nur für die Verwendung einer 16k Leitung gedacht ist und deswegen nichts mit dem VDSL 50 Signal anfangen kann? Danke, Chredi

...zur Frage

Warum hat mein Skype keine Verbindung zum Internet, obwohl eine Internetverbindung besteht?

Kann man das bei Skype irgendwo separat einstellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?