Wie rechne ich eine Dezimalzahl in eine Hexadezimalzahl um?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich die Antwort von "reschif* meinem Prof gegeben hätte, wäre mir wohl freundlich, aber bestimmt die Tür gewiesen worden. :-)

Was man sich einfach merken muss (so wie das kleine Einmaleins) sind die Elemente A=10, B=11, C=12, D=13, E=14 und F=15.

Dann rechnet man wie folgt:

Beispiel 1450 (dezimal): 1450/16=90,625. Man nimmt die Nachkommastellen und multipliziert diese mit 16, also 0,625x16=10.

Eine 10 (siehe oben) entspricht einem A

Jetzt nimmt man die "übriggebliebenen" 90 und teilt die durch 16; 90/16=5,625. Wieder nimmt man die Nachkommastellen und multipliziert mit 16, also 0,625x16= 10, das hatten wir schon: wieder A.

Es bleibt die 5 "übrig".

Diese schreiben wir nun noch in die richtige Reihenfolge, nämlich von hinten nach vorn und erhalten:

5AA

Jetzt darf man selbstverständlich das Ganze mit dem Calculator von Herrn Gates überprüfen.

5AA (hexadezimal) = 1450 (dezimal)

Was möchtest Du wissen?