Wie oft sollte man ein vollständige Systemprüfung mit der Antivir Software durchführen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich lasse dies automatisch einmal in der Woche ausführen, das ist nicht lästig und in der Nacht schon gar nicht, oder es wird beim nächsten Start nachgeholt. Da ich nicht immer nur auf guten Seiten surfe, habe ich mir auch angewöhnt mit einem imaginären PC zu surfen, dann verwerfe ich entweder alles nach dem Surfen, bzw. ich muss, bevor ich übernehme, nicht all zu viel scannen. Man glaubt es kaum, dass trotz Virenschutz usw. bei 2 Stunden im Netz so ca 100 bis 200 MB allmöglicher Schrott auf dem PC landen!

Eben. Der Scan kann auf automatisch zu bestimmter Zeit gestellt werden. Was daran "Luxus" sein soll, wie in anderer Antwort gewertet, erschließt sich mir nicht. DH!

0

Der Echtzeitschutz berücksichtigt ja nur die bereits installierten Signaturen. Es wird aber jeden Tag upgedatet. Es kommen also jeden Tag neue hinzu. Ich scanne einmal pro Woche und halte das auch nicht "für Luxus", wie in anderer Antwort gesehen. Denn es kostet keinen Cent und gibt mehr Sicherheit. Wird ein Schädling z.B. erst nach einem Monat entdeckt, weil nur einmal mtl. geprüft wird, kann er bereits sehr viel Schaden angerichtet haben, bis hin zu notwendiger Neuinstallation. Wer unvorsichtig im Internet surft, in dunkle Ecken geht, der sollte sich aus angeführten Gründen sogar die Gewissheit eines schädlingsfreien PC durch Prüfung in kürzeren Abständen verschaffen. Die wenigen Klicks sind doch nicht wirklich ein Aufwand. Generell halte ich aber einmal wöchentlich für sinnvoll.

Ich denke, einmal pro Woche eine vollständige Systemprüfung müßte dicke reichen.

Was möchtest Du wissen?