Wie mache ich ein GPU Bios Flash?

1 Antwort

Am besten du versuchst erstmal richtig schreiben zu lernen, dann darfst du deine frage gern nochmal stellen.

Wenn du das geschafft hast erkläre ich dir auch, warum du auf einer grafikkarte kein BIOS flashen kannst!

Aber nebenbei hätte ich noch ne andere frage: Aus welchem keller hast du die kiste denn gezogen? Ne AGP-Grafikkarte?

Ich bezweifle, dass da windows 7 auch nur ansatzweise laufen wird. Eher sowas in richtung Win98 oder WinME... mit viel glück und noch mehr geduld auch WinXP

Wenn du es weißt dann dann sag es doch!

Was soll die Hinterfragung?.Ich brauch den Pc nur fürs Internet mehr nicht.

0
@DiscoPongoHD

ich vermute mal, dass du meine antwort schon verstanden hat... eine Grafikkarte hat einfach kein Basic Input/Output System! und was nicht existiert, kann man auch nicht flashen.

die "Hinterfragung" war tatsächlich nur aus persönlichem interesse, ich habe selbst noch einige kisten dieser generation hier stehen. Die würde ich nie ins netz lassen... systeme für die es seit jahren/jahrzehnten keine updates mehr gibt. und dann am besten noch im selben subnetz in dem sich auch die aktuellen Rechner befinden?

dann kann man auch gleich seine IP in der bildzeitung veröffentlichen, mit der schlagzeile "Hack Me!"

0
@RessiX

Grafikkarten haben schon ein Bios bei den alten Nvidia Karten stand vor den Maindboard Bios Bild eine kurz Meldung um welche Karte es handelt wv Speicher und welche Bios Version usw. Heute steht das nicht mehr da.Ich konnte es auch nicht glauben das die eins haben aber warum haben dann die einen Bios Chip den man sogar austauschen kann? Oder wie heute Dual Bios von Shapphire bei der R9 390? Und umsonst gibt es auch nicht etliche Foren in dem beschrieben wird wie man eine Grafikkarte flashen kann und ein haufen weise Tools zum Download.

Ja mir ist das bewust das es keine Updates mehr gibt deswegen hab ich auch noch Windows 7 Starter drauf  aber hier habe ich keine wichtigen Daten drauf.

Bis jez habe ich auch noch nie einen Hacker Angriff gehabt zum glück aber ich Surfe da es nicht so unseriös.Jegentlich nur Youtube Computerfrage.net usw.

Der Grund warum ich ihn noch am laufen habe ich Folgender:Da zuzeit meine Analoger OnBoard Sound Streikt muss vorübergehend über Digital an meine alte Soundkarte anschließen Hier wen du mehr wissen wilst: https://www.computerfrage.net/frage/onboard-sound-verstaerker-kaputt

0
@DiscoPongoHD

du hast also noch nie einen hacker angriff gehabt?

du meinst vielleicht noch nie einen erfolgreichen... und selbst das wage ich zu bezweifeln...

die durchschnittliche dauer vom online-gehen bis zum ersten hackerangriff beträgt im schnitt etwas um die 4 sekunden...

also, wenn du noch nie einen angriff hattest, dann erklär doch mal bitte der welt, wie du das geschafft hast!

ich versteh dich nicht, teilweise machst du wirklich einen kompetenten eindruck, und dann haust du wieder so nen brüller raus... ich weiß nicht was ich davon halten soll, und so langsam komme ich mir veralbert vor

0
@RessiX

Ich habe nie etwas von einen Hacker angriff bei mir mitbekommen von Virus und so ein zeugs...Außer wen es dazu gehört Adware

Das selbe wollte ich auch sagen zuerst bedankst du dich bei den Arbeitsspeicher und hier kommst du bei deiner Antwort auch sein sehr unseriös rüber.

0
@DiscoPongoHD

Der sinn von hackerangriffen ist, dass man sie nicht bemerkt!

Weisst du was grosse unternehmen für geschütze auffahren, um hackern auf die schliche zu kommen? Da arbeiten ganze abteilungen dran. Selbst die bekannten geheimdienste haben ganze abteilungen, die nichts anderes tun, als zu versuchen rauszufinden, wer wann von wem gehackt wurde. Besonders oft sind sie nicht erfolgreich...

Und du denkst, du merkst das einfach? Glaubst du der hacker klopft an und sagt freundlich "hallo"?

Ich denke, du hast das internet noch nicht so richtig verstanden

xD

Und ja, ich hab mich bedankt... natürlich bedanke ich mich, wenn mir neues wissen vermittelt wird... das nennt man anstand!

0

PC startet andauernd nach dem Hochfahren wieder neu?

Werde hier mal alles angeben was ich vor dem Problem mit meinem Rechner getan habe.

Also habe mir einen PC selber zusammengestellt. Habe einen Intel i7 6700K CPU mit einem Cooler Master Cooler Hyper 612 Version 2. Dazu kommt das Mainboard Gigabyte Z170X Gaming 7 und 32Gb DDR4 2133Mhz Ram. Auch eine GPU ist dabei und zwar die Gigabyte GeForce GTX 980 Ti Xtreme mit 6Gb Speicher. Habe eine SSD mit 250Gb von Sandisk und 2 mal 1TB HD von WD. Mein Netzteil kommt vom Hause EVGA und hat 850W 80+ Gold. Habe dazu noch einen Laufwerk von LG welcher BD lesen und brennen kann und habe noch 4 Gehäuse Ventilatoren eingebaut.

Hatte mein System eigentlich mit einem anderen Mainboard und RAM ursprünglich ins leben gerufen. Mein alter Ram betrug die gleiche GB nur die Mhz war 3200 Mhz. Die war nicht kompatibel mit meinem CPU und führte dazu das nichts mehr ging. So habe ich alles zurück geschickt und mir dann neuen Ram und Motherboard geholt. Heute bekommen alles eingebaut und es funktionierte alles Wunderbar.

Dann habe ich versucht die alten Dateien vom vorherigen Mainboard zu löschen, diese konnte ich aber nicht unter Programme Deinstallieren auf Windows finden somit musste ich dies Manuell mach und zwar Ordner Suchen Finden und löschen. Habe danach die Treiber CD vom neuen Mainboard ins Laufwerk gelegt und angefangen die Treiber zu installieren welches auch klappte soweit alle Intel Treiber waren installiert als nächstes installierte ich den On Board Sound Karte , installation erfolgte und der PC bat mich zum Neustart. Also startete alles neu und das Bild zeigt mir ein Bild aufdem Gigabyte steht und darunter steht Updates werden installiert. Nach einigen Sekunden startete der PC neu. Dann kam das gleiche Bild und wieder stand dort Updates werden installiert. Dannach Startete der PC neu und nichts passierte mehr. Im Single Bios Modus startet alle 2 Sekunden wieder neu bei Black Screen im Dual Bios starete er hoch und das wars alle Lüfter lichter und so weiter funktionieren aber immer noch Black Screen. Die Debug Anzeige im Laptop zeigt nichts an und auch beim drücken des Eco oder OC Buttons am Board tut sich nichts. Die Beleuchtung des Mainboards funktioniert auch nicht mehr wie zuvor sie bleibt permanent OFF. Habe es versucht mit dem CMOS reset Knopf und mit dem Rausholen der Batterie und des Wartens aber klappt nicht. Habe auch rumexperimentiert mit dem aus Bau einzelnder Ram module und das Hochfahren ohne Ram und GPU aber auch kein Erfolg. Habe den TOLLEN Kundendienst von Gigabyte angerufen welcher mir aber nur sagen konnte das mein Mobo tod sei was ich nicht verstehen kann weil dieser gerade mal 20 Minuten in Betrieb war und der somit mein 2ter defekter Mobo am Stück währe nach dem Vorgänger von MSI

Also bitte um Hilfe denn eine Menge Geld ist Flöten gegangen für dieses System und mit den anhaltenden Problem wir die Summe immer größer -.- Also bei Fragen schreibt mich an wenn es geht auch Privat. DANKE DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?