Wie lange halten sich Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker?

4 Antworten

Auf der Packung ist immer ein Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt. Wenn du sie allerdings in den Drucker einsetzt, halten sie natürlich nicht mehr so lange, dann trocknen sie relativ schnell ein.

Eine original verpackte Druckerpatrone hält locker 2 Jahre. In der Regel sogar mind. 3. Wenn du die Verpackung aber abnimmst und die Schutzkappe wohlmöglich auch noch, verkürzt sich die "Lebenszeit" der Patrone. Manchmal schreiben die Hersteller auch ein Verfallsdatum drauf. Aber das ist eher die Ausnahme.

Echt gute Frage, denn eigentlich müsste auf den Verpackungen das Mindesthaltbarkeitsdatum sein! Habe ich aber noch nie gesehen. In der üblichen Verschweißung vermute ich die Haltbarkeit aber sogar länger als suessf, denn in einigen Geschäften liegen weniger oft gekaufte Patronen bestimmt viele Monate. Dann lässt man sie zu Hause noch liegen, weil man auf Vorrat gekauft hat...so jedenfalls bei mir, und bisher haben alle problemlos gedruckt. Die Haltbarkeit sinkt allerdings dramatisch, sobald man die Verschweißung geöffnet hat. Die Luft halt... Trotzdem denke ich, die geöffnete Patrone ist nicht das Problem. Bevor die den Dienst versagt, ist vermutlich der Kopf des Druckers eingetrocknet, verklebt, wenn er zu lange nicht benutzt wurde. Deshalb zur Sicherheit besser ab und zu ein Blatt drucken, auch wenn man es nicht benötigt.

Bei HP habe ich ein "MHD" schon gesehen!

0

Tintenstrahl oder Laserdrucker?

Die Qualität des Drucks hat keinen hohen Stellenwert für mich. Ich drucke meistens pdf-Schriftdokumente oder mal ein Kinoticket. Vielleicht 20-40 Seiten im Monat.

Ich würde eher zum Laserdrucker tendieren da die billiger sind aber grüble etwas über den Umweltaspekt. Laser-Toner können nicht recycelt werden - oder?

Liebe Grüße

...zur Frage

Tinten-Spar-Software

Hallo, vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung damit: habe eine TINTEN SPAR SOFTWARE angeboten bekommen, die hilft 75% an Druckertinte zu sparen, so dass die Druckerpatronen bis zu 4x so lange halten!? Was haltet ihr davon - funktioniert so was wirklich......... ohne dass meine Drucksachen und Ausdrucke darunter leiden! LG Güni

...zur Frage

Wo alte Toner von druckern entsorgen, gibts da evtl irgendwas für?

Hab vom büro ne ziemliche Menge an alten benutzen Tonern. Wie entsorge ich die am besten? Gibts da genau wie bei alten Druckerpatronen irgendwelche Abnehmer die dafür noch bisschen Geld zahlen? Wenn nicht, einfach in den Restmüll werfen?

...zur Frage

Was ist besser - Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?

Unser Drucker daheim hat sich verabschiedet und wir brauchen dringend einen neuen. Bisher hatten wir immer einen Tintenstrahldrucker, aber der war ziemlich langsam im Druck. Das Problem ist nämlich, dass wir berufsbedingt bei uns ziemlich viel drucken müssen...Wir überlegen deshalb, uns einen Laserdrucker anzuschaffen, weil die schneller sein sollen. Stimmt das? Lohnt sich so eine Anschaffung oder würdet ihr eher beim Tintenstrahldrucker bleiben?

...zur Frage

Kann ich Tintenpatronen einer No Name Firma verwenden?

Ich habe mir bei amazon.de einen neuen Tintenstrahldrucker gekauft und bin damit sehr zufrieden. Nur leider kosten die Patronen sehr viel Geld. Ich habe bei Ebay Patronen einer No Name Firma gefunden die nur einen Bruchteil der Orginalen Patronen kosten.

Kann ich für meinen Drucker auch No Name Patronen verwenden.

Mein Drucker : http://www.amazon.de/Epson-SX525WD-WiFi-Multifunktionsger%C3%A4t-Drucken-Kopieren/dp/B003NJHPZI/ref=sr_1_14?ie=UTF8&qid=1304932544&sr=8-14

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?