Wie komme ich legal an musik???

2 Antworten

Das wird sehr schwierig bis unmöglich legal an kostenlose Musik zu kommen ausser halt bei Youtube. Weil die Firmen die die Lieder produzieren ja auch verdienen wollen und auch müssen.Es würde niemand mehr nur ein Lied aufnehmen wenn er dafür keine Kohle sehen würde!

Der einzige legale Weg ist es, die Musik zu kaufen. Alles andere, auch diverse "Angebote" von PC-Zeitschriften sind meiner Meinung nach nicht vertretbar! Das ist meine Meinung. Ich weiss, im Zeitalter des Ich-will-alles-umsonst-haben kommt so ein Standpunkt bei den "Kindern" echt nicht gut an, aber Fakt ist, das Musiker von so etwas wie Verkäufen leben.

ein kleiner Vergleich noch, um es etwas zu veranschaulichen: man geht auch nicht an einen EC-Automaten und verlangt nach einer Möglichkeit, permanent 10,-€ zu bekommen, ohne die eigene Karte einzustecken. ;)

0
@silkworm

wenn ich ein lied singe und nicht mitglied der gema bin und dieses auf meiner homepage zum kostenlosen download bereitstelle dann ist das gratis und legal. folglich ist der von dir beschriebene weg nicht der einzige legale. und es gibt noch einige andere.

0

Musik bei Youtube downloaden - welche Qualität: "Original" oder "Beste"?

Also ich habe jetzt endlich mal ein Programm gefunden, dass Playlists gratis donwloden kann (nicht so wie FreeStudio).

Jetzt habe ich aber beim Donwloaden die Möglichkeit die "originale" Qualität zu nehmen, oder die beste (320k). Ich habe mir gedacht, besser als Original geht ja nicht.

Wenn ich die Originale nehme, donwloade und dann nachschaue, dann hat das nur 128 kbit/s und das mit 320 logischerweise 320kbit/s. Jetzt frage ich mich, ob es überhaupt Sinn macht, in 320k zu downloaden. Wenn das Original ja schon nur 128 hat, dann wirds ja shcliesslich auch nicht aufeinmal besser, oder ?

Oder gibt es irgend einen Grund, das doch mit 320 kbit/s zu downloaden, obwohl das Originale anscheinend nur mit 128 kbit/s aufgenommen wurde.

(Es handelt sich nur um die Audiospur.)

Einen Unterschied höre ja eigentlich nicht, aber das würde ich vermutlich auch nicht, wenn tatsächlich ein Unterschied da wäre.

Also macht es einen Untershcied, mal abgesehen davon, ob ich jetzt einen höre oder nicht ? (Ich habe ja nur 1 Lied getestet, vlt. ist das besonders schlecht).

Weil ich brauche natürlich viel mehr Speicher, wenn man das auf 1500 Lieder ausrechnet (ja ich habe soviel).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?