Wie kann man gelöschte Daten wiederherstellen?

2 Antworten

Hallo,

versuche mal PC Inspektor (kostenlos). Gibt es einmal für Fotos und einmal für Dateien. Mit den Fotos hat es bei mir prima geklappt. Das Programm für die Datenrettung habe ich noch nicht probiert.

Viel Erfolg,

Gruß Tartler

geschreddertes kriegste damit nicht wieder. einfaches löschen bewirkt sozusagen das entfernen aus dem inhaltsverzeichnis (nicht das entfernen der daten). schreddern - oder wie immer die verschiedenen programme das nennen - bewirkt ein [mehrfaches] überschreiben der zu löschenden daten. damit sind selbige ins nirvana eingegangen.

0

Wenn Du jetzt ganz schnell bist und viel Glück hast, kannst Du vielleicht noch etwas retten. Installiere Dir das kostenlose Tool "Recuva". Du kannst es unter dem Link sicher downloaden. Dann folge genau der ebenfalls unter dem Link zu findenden Anleitung. Falls die Daten noch nicht wieder überschrieben sind, könnte es gelingen. Toi,toi,toi. http://www.computerbild.de/download/Recuva-430405.html Warum Du allerdings den Shredder benutzt hast...da ist die Chance ehrlich nur winzig. Hab den Shredder erst übersehen. Sorry.

DH! Ich wette allerdings auf den Schredder!

Übersetzung: Ich gehe davon aus, dass durch den Schredder die Daten unwiederbringlich verloren sind.

0

Linux Partition mit Windoof Diskpart (clean) gelöscht wie wiederherstellen?

Hi Habe gerade bemerkt, dass die SSD in meinem Laptop keine Partition mehr enthält bzw. leer ist. Da war ein Linux System (Android x86) mit (glaube) EXT3 Dateisystem drauf. Heute Mittag war es noch da auf jeden Fall. Gerade eben wollte ich einen USB Stick mit Diskpart komplett löschen (diskpart>clean) was auch wunderbar funktionierte. Zu meiner Freude ist nun nicht nur der USB Stick leer. Der USB Stick war nicht bootfähig, mit dieser Methode habe ich viele USB Sticks bootbar gemacht.

Nun ist aber dieses Android System weg, auf dem aber durchaus ein paar wichtige Elemente vorhanden waren. Ich erstelle gerade ein Ubuntu Live, aber habe nicht viel Plan wie man gelöschte Dateien unter Ubuntu wiederherstellt :/

...zur Frage

Warum funktioniert Recuva nicht?

Da ich bisher noch nie Erfolg hatte beim Wiederherstellen gelöschter Dateien mit Recuva, habe ich einen Test gestartet und eine Grafik erstellt, gelöscht, aus dem Papierkorb entfernt und anschließend Recuva im Deep-Scan die Platte durchforsten lassen (sofort und ohne den PC weiter zu verwenden, ohne irgendwas weiter auf die Festplatte zu schreiben; auch alle Programme vorher beendet). Ergebnis nach über 2 Stunden: Nichts, bzw. nicht die Datei die als letztes gelöscht worden ist (siehe Screenshot, und klar ist der Name der Datei korrekt geschrieben, da reinkopiert).

Für den test verwendet wurde eine neuwertige Seagate HDD von 1TB, 7200rpm, wo nur eine einzige Partition drauf ist, NTFS-formatiert, und diese Recuva abgescannt hat.

Woran kann das liegen, wo ich bei Recherchen im internet doch nur Lobeshymnen über diese Software lesen kann, und wie toll sie doch die Daten wieder beschaffe, dass sie bei mir da so tota versagt. Bin ich zu dumm sie richtig anzuwenden, oder was kann hier das Problem sein (ist kein Einzelfall mir diesem Test, bin im Ernstfall jedes mal mit gescheitert)?

...zur Frage

Dateien tauchen wieder auf! =( Virus? Fehler im System? ...

Guten Abend liebe Community,

seit geraumer Zeit tauchen längst gelöschte Dateien (bzw. meißtens Ordner ohne Inhalt) wieder und wieder auf meinem Desktop auf. Vor ein paar Tagen habe ich einen dieser Ordner sogar geshreddert, dennoch tachte er heute wieder auf.

Genauso wie heute erstmals ein Ordner auf dem Desktop erschien, den ich zuvor aus einem anderen Ordner, tief in der Verzeichnisstruktur von Windows gelöscht hatte - d.h. löschen und Papierkorb leeren natürlich. Die anderen zwei Ordner stammten ursprünglich vom Desktop, was ich mir noch irgendwie hätte erklären können, aber das...

Ich benutze Windows 7 Home 64bit und schütze meinen PC mit Microsoft Security Essentials (MSE). Ich bin mir durchaus bewusst, dass dieser Virenschutz nicht gerade überragend ist, aber ich hbin bisher auf meinen alten XP sogar gänzlich ohne ausgekommen.

Außerdem weiß ich, dass "Löschen" , die Datei/ den Ordner nur in den Papierkorb verschiebt und "Leeren" den Platz nur zum Überschreiben freigibt - das ändert aber nichts daran, dass das nicht passieren dürfte, schon garnicht so häufig.

Zuerst war der Ordner immer erst nach einem Restart wieder da, jetzt erscheint er auch mal just4fun mitten in meinen Angelegemheiten.

Und nun meine Frage:

Wieso ist das so? Habe ich einen Virus? Was kann ich dagegen tun?

Vielen Dank für eure Antworten! =D

...zur Frage

Desktopsymbole verschieben sich von selbst oder verschwinden sogar?

Also auf meinem Desktop verschieben sich die Symbole der Ordner/Verknüpfungen ect. von selbst. Jetzt seit neuem wurden sogar einige gelöscht. Zufälligerweise wurden nur Systemverknüpfungen gelöscht (wie z.B Updates,Energieoptionen,Programme ect.).

Ich habe übrigens Win7. Falls noch etwas wichtig wäre, einfach fragen. Hardware erscheint mir hier jetzt nicht wichtig.

Das passiert jetzt schon seit bestimmt einem halben Jahr (das löschen seit neuem). Ich habe bestimmt auch keinen Virus oder dergleichen, da sich dieses Problem über geschätzte 3 Neuinstallationen hinwegzieht. Einmal habe ich sogar die ganze Festplatte gelöscht gehabt. Ich habe aber, nur damit jetzt hier niemand sagt: "Mach trotzdem mal einen Test", einen bzw. 2 Tests mit Avast und Malwarebytes gemacht. Die haben beide nichts gefunden.

Ich finde das ganze ziemlich komisch und vorallem nervt es, wenn einfach immer meine ganze Ordnung zerstört wird. Ich habe sowieso immer solche eigenartige Probleme mit meinem PC, die mir wirklich ein Rätsel sind.

Irgend ein Fehler muss das doch verursachen. Was könnte das sein ? Das Problem tritt auch nicht regelmässig auf und es sind auch nicht immer die gleichen Symbole die sich verschieben. Das macht es auch schwer irgendetwas zu testen, denn es tritt vielleicht einmal in der Woche (manchmal auch mehr oder wengier) auf. Und wie gesagt, um das nochmals zu betonen, ich habe das System schon mind. 3 mal neu aufgesetzt, seit dieses Problem aufgetaucht ist (nicht wegen dem Problem).

Danke schonmal

sotnu

...zur Frage

E-Mails bei Web.de verschwunden, wo sind sie? - 0 Nachrichten jeden Tag

Hallo an alle,

habe ein großes Problem. Seit ein paar Tagen kommen keine Mails mehr bei mir an. Ich habe 2 Mail-Adressen bei web.de - eine private für Freunde und Bekannte und eine, die ich für amtliche Sachen (Versicherung, Bank, Ämter, Bewerbungen etc.) benutze. Letzte Woche wollte ich 1 - 2 Fotos im Anhang mit der privaten Mail-Adresse versenden und es kam immer die Meldung, ich solle Mails löschen, ein Versenden wäre nicht möglich, da der Speicher voll ist oder so ähnlich. Ich habe also fast alle Mails aus dem Posteingang, dem -ausgang und auch aus dem Papierkorb gelöscht. Jetzt hab ich insgesamt nur noch 7 kurze Mails gespeichert. Trotzdem ging das Foto nicht zu senden, habe es daher aufgegeben. Nun aber das Schlimmste: Es kommen seit ca. 2 oder 3 Tagen überhaupt keine Mails mehr bei der Adresse an. Ich habe den Test gemacht und von meiner "amlichen Mail-Adresse" an meine andere, wo nichts mehr ankommt, ein paar Zeilen geschickt, auch die sind nicht angekommen - nicht mal Werbung - da hab sich sonst täglich welche. Was ist passiert bzw. was habe ich da wieder falsch gemacht??? Ich kann mich nicht erinnern, irgendwas verstellt zu haben. Bin jetzt ganz verzweifelt, weil ich auf dringende Post bzgl. Urlaubsanfrage warte. Alles ist durcheinander, seitdem dieses furchtbare neue Web.de die Seite geändert hat. Sind die mir inzwischen zugesandten Mails verschwunden und wohin? Wie kann das sein und wie bekomme ich sie möglicherweise wieder?

Bitte ganz dringend um Hilfe. Lieben Dank an alle Web.de-Kenner. Gruß Tilly.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?