Wie kann ich NUR die ordner auf meinem stick passwort schützen? Kein truecrypt. Von jedem pc öffnen.

1 Antwort

Fragen zu TrueCrypt und VeraCrypt?

Also ich bin gerade am entscheiden, welches ich davon nehmen soll.

Angeblich soll Truecrypt Sicherheitslücken haben, die bei Veracrypt zum Teil (oder vlt. auch ganz) gefixt wurden. Ob das stimmt, weiss ich natürlich nicht.

Also meine Frage wäre, welches ihr nehmen würdet (wenn ihr die Platte verschlüsseln wollt). Bitte nicht sagen, dass man nie zu 100% sicher ist.

Dann hätte ich noch Fragen zu den Programmen an sich.

  1. Wenn ich einen USB-Stick davon verschlüsseln lasse, kann ich ihn dann an einem anderen Rechner nicht mehr nutzen, selbst wenn ich das Passwort habe ? Also muss dafür Truecrypt/VeraCrypt installiert sein, oder wie funktioniert das ?

  2. Wenn ich aus irgend einem Grund von aussen darauf zugreifen will, kann ich dass dann (ich habe ja das Passwort) ? Also gemeint ist z.B mit einem (einer) anderem (anderen) System/Rechner (Partition) auf dem (der) z.B ein Ubutnu installiert ist.

    Ich würde nämlich schon gerne darauf zugreifen können (mit Passwort natürlich), falls mal das System abkratzt und ich Daten retten möchte.

  3. Habe da was über die Verschlüsselungsart (oder wie man dem sagt) gelesen. Also AES,Twofish und Serpent.

AES soll ja am schnellsten sein, Twofish und Serpent sollen ein bisschen lahmer sein. Heisst das jetzt auch, dass die lahmsten am sichersten sind, oder sind die vlt. einfach schlechter programmiert ?

Und welche "Verschlüsselungsart" würdet ihr nehmen von den 3-en.

Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

2 Partitionen mit Truecrypt gleichzeitig verschlüsseln?

Hallo, ich habe da mal mehrere Fragen. Ich habe ein 500 GB Festplatte, die in jeweils zwei 250 GB große Partitionen aufgeteilt sind. Auf einer Partition läuft Linux Ubuntu 12.10 64 Bit und auf der anderen läuft Windows 7 Ultimate 64 Bit. Ich hatte vor meine Festplatte mithilfe von Windows7 und Truecrypt zu verschlüsseln und zwar komplett. Also beide Partitionen gleichzeitig, so das er nach dem Passwort direkt vor dem Auswählen der beiden OS fragt. Als Bootmanager benutzte ich Grub. Geht das überhaupt? Ich weiß das Ubuntu 12.10 mit LVM verschlüsseln kann, nur würde ich dies lieber mit Truecrypt machen. Wie lange würde das verschlüsseln bei einer 500 GB großen Festplatte dauern? Welche Vorteile schließen sich aus der Verschlüsseln? Bin ich dann auch besser gegen Angriffe aus dem Internet geschützt (nur mal Neugierig)? Welche Einstellungen sind bei Truecrypt am besten, um die Festplatte am meisten zu schützen? Kann man die Verschlüsselung auch mit einfachen Wegen rückgängig machen? Also ohne die komplette Festplatte zu löschen? Wäre schön wenn ihr mir dabei ein paar Tipps und Anleitungen dazu geben könntet. Danke im Voraus.

...zur Frage

Freigabe von Dateien im Heimnetzwerk - wie kann ich die Berechtigung zuweisen?

um mit meinem Digitalradio auf die Musik meines PC zugreifen zu können, habe ich mein Musiverzeichnis für das heimische Netz freigegeben.

Dies hat nun aber zur Folge, dass der Ordner von jedem PC im Haus abrufbar ist. Das möchte ich aber nicht, vor allen Dingen nicht, dass andere PC meine Daten dort verändern oder gar löschen können.

Dazu zwei Fragen:

  1. seltsamerweise ist es (zum Glück) so, dass, wenn auf meinen PC von anderen PC's zugegriffen wird, ein Passwort verlangt wird und der Hinweis kommt, dass die Bibliothek freigegeben sein muss, um auf das Verzeichnis zugreifen zu können.

Mein Digitalradio benötigte bei der Installation aber kein Passwort und ich habe ich kein spezielles Passwort vergeben.

Wie kann das sein, dass der PC ein Passwort verlangt und das Digitalradio nicht?

daraus folgend bürdet sich mir die Frage auf, ob es nicht auch für den anderen PC möglich ist, ohne dieses Passwort auf meine Daten zuzugreifen?

  1. kann ich ich die Freigabe (Windows 7) so einstellen, dass AUSSCHLIEßLICH von meinem Digitalradio auf den Ordner zugegriffen werden kann?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?