Wie kann ich meinen Laptoplüfter richtig reinigen?

3 Antworten

Da würde ich dir eine kleine Druckluftpistole empfehlen ganz leicht mal in den Fächer reinpusten und du wirst sehen was da für ein dreck aus dem lüfter kommt. Somit sollte dein lüfter wieder leise und normal laufen.

Ich wäre vorsichtig mit irgendwelchen Druckluftpistolen usw., da kann man auch mehr kaputt machen als zu richten. Ich würde den Lüfter freilegen und mal schauen ob du da händisch die gesammelten Fussel wegbekommst und evtl ein wenig pusten. Aber mit pneumatischer Luft oder so würd ich dort nicht zu Werke gehen.

Ich war damit beim Media Markt. Die haben den Lüfter mit einem Staubsauger etwas gereinigt ohne aufzumachen. Das war sogar kostenlos.

Grafikkartenlüfter laufen ungleichmäßig?

Bei meiner neuen Grafikkarte (RTX 2070 Gigabyte) laufen meine Lüfter im Idle im Semipassiven Betrieb.

Sobald die Temperatur von 55° Überschritten wird gehen die Lüfter an und das kühlt die Karte wieder runter.
Soweit alles kein Problem, aber seit einigen Tagen Laufen die Lüfter nicht mehr ruhig an, kühlen ein Bisschen und drehen wieder aus, sondern drehen hoch, gehn wieder aus, drehen hoch, gehn wieder aus... Dabei kühlen sie natürlich auch entsprechend, aber die Geräuschentwicklung empfinde ich als unglücklich und kann mir auch nicht vorstellen, dass das vom Hersteller so vorgesehen ist.

An der Lüfterkurve habe ich nichts geändert. Was kann die Ursache sein, ist die Karte defekt? Staubig ist sie nicht, sie ist nagelneu. Den Effekt habe ich visualisiert und im Bild angehängt.

...zur Frage

Pc friert ein, sound hängt sich auf- trotz RMA

Hey,

vor einigen Wochen enschloss ich mich, einen neuen PC bei Mindfacotry zu kaufen. Ich bestellte mir die einzelnen Komponenten und baute den Rechner zusammen. So. Nach 2 Tagen fingen die ersten Abstürze an, die jedoch nur beim zocken unregelmäßig kamen, was jedoch nur an dem Tag geschah. Nach einer Woche allerdings hatte ich plötzlich nurnoch freezes, soger direkt nachdem ich den PC anschielt. Ich machte mein Pc an, 2 min. später schon der Freez. Ich konnte kaum noch was machen.

-Freeze: Der Freeze läuft wiefolgt ab: Wenn ich gerade beim zocken bin, hängt sich das Bild sowie der Sound auf. Man sieht alles nurnoch in einzelnen Bildern, der Sound macht total komische geräusche. Bei Videos bzw Filmen ebenso. Der Freeze, wenn ich zb. auf auf dem Desktop bin: Der PC friert ein und die Maus bewegt sich auch nurnoch sehr langsam bzw in einzelnen bildern und ich kann nichts machen.

Ich schaute, ob es an der Grafikkarte liegt, indem ich sie an einem anderen PC befestigte. Da lief sie einwandfrei. Die abstürze waren auch mit der Onboard Karte da. Ich benachrichtigte also den Support, und man sagte mir ich solle: Festplatte,CPU,Mainboard und RAM zurückschicken. Das tat ich. Sie schickten mir die Waren also zurück mit einem Zettelchen: "Es wurden keine Fehler gefunden, Mainboard treiber aktualisiert+ Bios Update". Ich dachte mir, okay.. Ich schloss die Teile also wieder an und bekam nach 2 Minuten wieder den ersten Freeze. Das es an meinem Netzteil liegt, denke ich nicht, da es ein nicht so schlechtes ist und außreichen sollte (Außerdem lief das Netzteil vorher in einem anderen System einwandfrei - Bequit L7530W)

Eben schloss ich eine andere Grafikkarte an und das Problem bestand immer noch. Ich weiß echt nicht was mit meinem Pc los ist, ich krieg die Kriese und spaß macht es auch nicht mehr.. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

System: Radeon hd 7850 8GB Gskill Asrock B75 Pro-3m i5-3470 Seageta barracuda 1tb

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?