Wie kann ich mein Skype Konto löschen !

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lösung 1: Schick eine E-Mail an support@skype.net, schilder das Problem und es wird beseitigt (s. Link, Ziff. 12). http://www.skype.com/intl/de/legal/privacy/general/#12

Lösung 2: Ihr - der Käufer und Du - nutzt das Konto 180 Tage nicht. Dann wird es automatisch gelöscht.

Lösung 3: Ihr - der Käufer und Du - schickt eine E-Mail an delete@skype.com, lasst das Konto löschen und richtet Euch dann ein jeweils eigenes neues Konto ein.

Lösung 4: Du gehst im Skype-Anmeldefenster auf die Option "Sie haben noch keinen Skypenamen" und registriert Dich völlig neu (mit natürlich neuem Namen).

Anders geht es nicht!

Danke schön Lösung 4 geht nicht weil ich gleich durchgestellt werde!Bekomme gar nicht die Möglichkeit einen mich mit einem neuen Namen zu regesriren.

0

Passieren kann sowas nur deshalb, weil die Software-Hersteller jeden Scheiß in die Windows Systemregistrierung ablegen lassen, und dann nicht mal vernünftige Deinstaller mitliefern. Dabei wäre das so einfach, den ganzen Rotz in inis im Programmverzeichnis zu speichern. Genau aus solchen Gründen verwende ich Portable-Programme wo immer es geht. Für Skype gibt es auch eine Portable Version. Allerdings speichert auch diese den Skype-Namen und das Passwort in der Systemregistrierung ab. Wenn man als Nutzer den Überblick behalten will, bleibt einem nix Anderes übrig, als immer wieder mal die Systemregistrierung durch zu suchen. Und eines sollte man nie mals machen. Einen PC verkaufen, wo noch Daten drauf sind. D.h. vor dem Verkauf immer die HD's sicher löschen. Mit speziellen Programmen. Sonst können böse Überraschungen passieren, auch wenn der Käufer keine bösen Absichten hat.

Macht der Energiesparmodus meinen Laptop langsam?

Hallo Forum-user!

Ich habe folgendes Problem:

Mein Laptop ist sehr langsam seitdem ich letztens auf "Energie sparen" bei den Ausschaltoptionen gegangen bin. Das Booten geht noch, aber wenn ich mich angemeldet habe und auf dem Desktop bin, dann darf ich rund 15 Minuten warten, damit ich lag-frei meine MAUS(!) bedienen kann (entsprechendes Ausführen vom Explorer o.ä. dauert noch länger).

Das gleiche Problem habe ich schonmal mit dem Laptop gehabt, als ich auf "Sperren" gegangen bin. Aber da konnte ich den Laptop ganz vergessen und musste ein neues OS
installieren.

-Wenn ich eine halbe Stunde gewartet habe, dann funtioniert der Laptop einwandfrei -Wenn ich wärend der Lag-phase eine Task ausführe (z.B. iTunes), dann ist mein Laptop nicht ausgelastet (laut Taskmanager), aber braucht trotzdem ewig bis die Task geöffnet und funktionsfähig ist -Mein Laptop ist ein Acer Aspire mit Windows 7 (Ultimate, das mal davor war es Home Premium) -Ich hatte "Energie sparen" und "Sperren" davor noch nie benutzt -Vor den beiden 'Vorfällen' lief mein Laptop normal (sehr gut) -Ich habe ihn seit Januar

Ich hoffe, dass mir jemand sagen kann, wie ich es hinbekomme, dass mein Laptop normal schnell die ganzen Tasks ausführt. Und zwar schon vom Start aus.

(Dass ein Computer ein bisschen Zeit braucht, um den Desktop, Startprogramme etc. zu laden weiß ich schon, es sollte nur schneller als in dem jetzigen Zustand sein)

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und, dass ich gute/hilfreiche Antworten bekomme.

Kann Spuren von Rechtschreib-, Tipp- und sonstigen Fehlern enthalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?