Wie kann ich die Ton-Qualität meines neuen Micros verbessern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt Tonbearbeitungs-Programme. Aber bist DU Dir da sicher, dass der aufgenommene Ton nicht gut ist? Wenn es um Deine eigene Stimme geht, dann ist es ganz normal, dass sie nicht dem ENtspricht, was Du normalerweise selbst hörst, wenn Du prichst.

ja wenn ich mit meinem computer aufnehme dann hört man einen ton im hintergrund und wenn ichs mit dem von meinem vater aufnehme dann hört sich die stimme einfach nur unrealistisch an ...

0
@p0w3rsquart

Das mit dem Ton, im Hintergrund, ist ein anderes Problem wie das Problem, dass sich die Stimme "unrealistisch" anhört.

Den Ton im Hintergrund bekommst Du nicht gut mit einem Tonbearbeitungsprogramm weg ... da suchst Du besser nach der Ursache und beseitigst die. Existiert das Geräusch wirklich oder ist e ein Brummton? Im letzteren Fall ist irgend etwas (das Kabel oder der Computer) nicht richtig abgeschirmt.

Wenn die Stimme unrealistisch klingt ... ist es Deine eigene Stimme? Oder die von jemanden anderen?

0
@brainstuff

MEINE. und ja, sie klingt wirklich so unrealistisch.

kennst du ein gutes tonbearbeitungsprogramm?

0
@p0w3rsquart

Tonbearbeitungsprogramme musst Du selber ausprobieren .. suche in Google nach "tonbearbeitungsprogramm freeware", da kommt dann eine ganze Liste.

Wenn DU meinst das DEINE Stimme unrealistisch klingt, dann besagt das nichts. Du musst schon jemanden anderen fragen, was er zu Deiner aufgenommenen Stimme sagt. Es ist ganz normal, dass Du Deine eigene Stimme, völlig unrealistisch findest, wenn Du sie aufnimmst und wieder abspielt.

0
@brainstuff

NEIN !!! Ich WEISS wie meine stimme sich anhört und egal WAS man damit aufnimmt, es hört sich alles unreal an... ^^

0
@p0w3rsquart

Hallo p0w3rsquart, brainstuff hat recht!
Es ist wirklich normal, das sich deine Stimme von der Aufnahme (nur für dich) Sch... ähhh ungewöhnlich anhört. Veränderst Du diese Tonaufnahme dahingehend, das sich deine Stimmer für dich wieder normal anhört, klingt sie für alle anderen unrealistisch.
Dieser Effekt entsteht dadurch, das deine Stimme während Du sprichst zum Großteil durch die Schädelknochen zu deinen Ohren übertragen wird. Bei dieser Übertragung wird deine Stimme verfälscht und klingt daher für dich anders als sie alle Anderen wahrnehmen.
Hörst Du nun eine Aufnahme deiner Stimme erfolgt ja die Übertragung nur durch die Luft und nicht über die Schädelknochen und Du hörst die Stimme so wie sie alle anderen auch wahrnehmen.
Der Ton im Hintergrund ist wieder eine ganz andere Geschichte und lässt sich jetzt aus der Ferne nur schwer beurteilen. Um da überhaupt etwas dazu schreiben zu können bräuchte es mindestens eine Beschreibung des Tones. Ev. steht ja das Mikro nur zu nahe an irgendeiner Geräuschquelle.

1
@aluny

also 1. immernoch liegt es nicht an mir, wie ich es höre, sondern am mikro/computer. ich habe ja den vergleich zu meinem eigenen laptop und da klingt es ja (bis auf das summen im hintergrund) real. bei dem anderen hört die stimme sich so an als ob die höhen und tiefen sich stetig verändern... 2. zum ton im hintergrund. ich habe schon alle handys usw und sogar das internet ausgeschaltet :D aber es hat sich nichts verändert und an geräuschquellen, wie du es sagst, finde ich in dem zimmer hier nichts... 3. wie schon gesagt der ton im hintergrund hört sich an wie ein dunkles summen/brummen

danke für die antworten

0
@p0w3rsquart

Wenn das Mikrofon auf Deinem Laptop wirklich eine ganz andere "Tonart" erzeugt, wie auf einem anderen Computer, dann kann das auch von einer "Sound-Karte" (bzw. einem Sound-CHip, herrühren, der eine schlechte Qualität hat. Auch der Brummton kann von so einem Sound-Chip kommen.

Mit einem Soundbearbeitungs-Programm kannst Du das geringfügig verbessern aber richtig los bekommst Du das damit nicht.

Es gibt aber externe (UB) Sound Karten... vielleicht behebt das das Problem-

Der Brummton müsste auch im Rahmen der Garantie (vom Laptop) behoben werden, wenn die noch nicht abgelaufen ist.

1
@brainstuff

danke, endlich mal eine Antwort :D zum letzten (ab-) Satz: die ist schon lange abgelaufen :D

0

Was möchtest Du wissen?