Wie installiere ich Windows 10 auf eine Festplatte die ich davor noch nicht hatte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du baust die fesplatte ein.Du startest das BIOS stellst die boot Reihenfolge so ein das der USB Stick zum booten genutzt wird wenn du dann Windows auf die Festplatte geladen hast gehst du  wieder ins BIOS und stellst die SSD zum booten ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die SSD anstelle der jetzigen Festplatte anschließen. Das hat den Vorteil, geht irgendwas schief, kommt die alte Platte wieder rein und schon kannst Du wie gewohnt weiterarbeiten.

Hast Du dann die Installation auf der SSD (inkl. Treiber und der wichtigsten Programme) fertiggestellt und das System läuft, kannst Du die alte Festplatte als 2. Platte wieder anschließen und danach in aller Ruhe deine Daten von dort sichern bzw. verschieben oder löschen.

Ist auch das erledigt, kann man nun die alte Platte komplett löschen und einer anderen Verwendung zuführen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JokerForLife 16.02.2016, 18:52

Wie lösche ich dann die ursprüngliche?


0
aluny 16.02.2016, 20:17
@JokerForLife

Variante 1, im Dateiexplorer per markieren/löschen, so wie man da eben Dateien/Ordner löscht.

Variante 2, in der Datenträgerverwaltung, was aber bedeutet, das sie zur weiteren Nutzung dann komplett neu eingerichtet werden müsste.

Variante 3, Formatieren, wobei es dabei egal ist, ob Du das über den Dateiexplorer oder in der Datenträgerverwaltung tust.

PS: Mit "einer anderen Verwendung zuführen" ist auch gemeint, das sie als 2. Platte im Rechner verbleiben darf...

0
ThHu68 12.03.2017, 10:30

Bin bei 'aluny'.

1.) Mit dem Media Creation Tool einen Installationsdatenträger auf dem USB Stick erstellen.

http://winfuture.de/downloadvorschalt,3542.html

2.) Alte Festplatte abklemmen, neue SSD anklemmen.

3.) Windows 10 vom USB Stick installieren.

4.) Alte Festplatte zustecken, aber an einem anderen SATA Port.

5.) Daten von der alten Festplatte auf die SSD kopieren und einige Zeit so laufen lassen, falls man noch etwas vermissen sollte.

6.) Überlegen, was man mit der Festplatte macht. Könnte als Backup Sicherungsplatte im System verbleiben.

Viel Erfolg.

0

Bootfähiges Image auf USB ziehen. Festplatte austauschen, neue dran alte ab, vom USB Stick booten, installieren und einrichten. Alte Festplatte anschließen, formatieren und fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?