Wie erstellt man von einer normalen Kopie ein bearbeitbares Word - Dokument?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu brauchst Du einen Scanner und eine OCR (Texterkennungs-) Software, die das gescannte Bild wieder in Text umwandelt, damit Du es in ein Textverarbeitungsprogrammm einfügen kannst. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Texterkennung#OCR-Software

48

DH! Und ein Tipp nebenhinterher ;-) Da es mit Freeware auf diesem Gebiet nicht gut aussieht, solltest du mal das Zubehör zu einem Scanner sichten. I. d. R. liegen dort abgespeckte Versionen der (guten) Kaufprogramme bei, die sind durchaus brauchbar - viele Anwender vergessen, dass so ein Programm dem Scanner beilag. Evtl. hat ja ein Bekannter, Kollege oder gar die Ehefrau in den letzten Jahren einen Scanner (oder einen Multifunktionsdrucker) erworben ...

0

Wenn Du Deine Frage googelst, findest Du z.B. diverse kostenlose konvertierungsprogramme mit denen Du Formate übersetzen kannst. Den Scanner brauchst Du um die Datei einzulesen, dann den Creator um sie im Word zu öffnen.

Kann man die Daten von meinem USB Stick kopieren?

Seit gestern Abend funktioniert mein USB Stick nicht mehr richtig. Ich habe versucht, Daten darauf zu kopieren, was nicht geklappt hat.

Heute habe ich versucht, alle Daten von dem USB Stick zu entfernen. Es wird angezeigt, dass man nicht auf diesen zugreifen könne bzw. "Zugriff verweigert".

Manchmal kann man bis in die Ordner hineinklicken, die auf dem USB gespeichert sind. Manchmal klappt das nicht und wie zuvor erwähnt, wird der Zugriff verweigert.

Wann immer ich nun versuche, etwas von oder auf diesen Stick zu kopieren, oder versuche auf Fehler zu überprüfen, reagiert windows nicht mehr (explorer hieß das glaube ich).

PS: Mein PC ist zwar auch nicht der beste, es liegt aber wirklich an dem USB, da ich es auf einem anderen normal funktionierenden Rechner ausprobiert habe.

...zur Frage

Konvertierung von DVD Filmen?

Hallo Leute,

Ich versuche bereits seit einiger Zeit ältere nicht kopiergeschützte DVD's in ein einzelnes Dateiformat (mp4, mkv, etc.) zu konvertieren. Dabei ist es mir wichtig, die originale Qualität der Filme beizubehalten. Ich habe bereits etliche Programme ausprobiert, aber dabei hat keins die gewünschten Ergebnisse erzielt.

Mit der Software HandBrake (aber auch bei anderen Programmen) habe ich nach einer hohen Bitrate und weiteren Einstellungen immer eine extrem hohe Größe der Datei gehabt. Daher wäre der erste Teil meiner Frage, wieso diese Dateien so groß werden, ob wohl auf eine DVD doch nur 4,7 GB an Dateien passen. Müsste das Ergebnis der Konvertierung dann nicht auch kleiner (Aufgrund des Wegfallens an Untertiteln, Tonspuren anderer Sprachen, Bonusmaterial, etc.) sein oder zumindest gleichgroß wie die Origrinal DVD ?

Des Weiteren, um zum zweiten Teil meiner Frage zu kommen, würde ich gerne wissen, ob es überhaupt so ein Programm gibt, dass mir DVDs in ein einzelnes Dateiformat umwandelt, dass allerdings die gleiche Qualität wie der original Dateiträger besitzt. Sollte es sich nicht umsetzen lassen, dass die Dateigröße 'relativ' gleich bleibt, sei dies erstmal unwichtig.

Danke bereits im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?