Wie entferne ich nicht angeheftete Startmenüeinträge?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Äh? Mit der rechten Maustaste anklicken und "Aus der Liste entfernen" wählen?

16

das geht aber nur bei den angehefteten nicht bei denen unter alle programme

0
48
@beemaya

Nun ja, dort lautet der entsprechende Punkt eben "Löschen" statt "Aus der Liste entfernen".

0
16
@smatbohn

ja aber das sind ja nicht alles nur Verknüpfungen. Kann ich Bsp.weise die Remoteunterstützung einfach so löschen?

0
48
@beemaya

Man sollte dort auch nicht blind alles löschen. Zwar handelt es sich nach meinem Kenntnisstand ausschließlich um Verknüpfungen, im Fall der Remoteunterstützung findet man die Originaldatei unter "C:\Windows\System32\" (vorausgesetzt "C:\" ist das Systemlaufwerk) und sie heißt "rcimlby.exe" (romantischer Name, nicht?).

Die bleibt zwar erhalten, wenn man den verknüpften Eintrag im Startmenü löscht, lässt sich aber leider nicht standardmäßig durch einen Doppelklick starten. In der Verknüpfung finden sich nämlich Zusatzbestandteile, die sie per Klick startbar machen.

Man kann jedes verknüpfte Element im Startmenü mit der rechten Maustaste anklicken und dann unter "Eigenschaften" bei "Ziel" erfahren, wo die Originaldatei liegt. Dann kann man im Explorer dorthin navigieren und prüfen, ob sich die Originaldatei problemlos starten lässt, bevor man im Startmenü etwas löscht.

Falls der eine oder andere Punkt bei deinem Rechner nicht nachvollziehbar sein sollte, könnte es daran liegen, dass der Explorer sich noch im "Auslieferungszustand" befindet, dann zeigt er nämlich viele Dinge nicht an! Abhilfe habe ich in diesem Tipp beschrieben:

http://www.computerfrage.net/tipp/explorer-besser-konfigurieren

Allerdings orientiert sich meine Beschreibung dort am aktuellen Windows 7, bei XP lauten die Einstellpunkte teilweise leicht anders ...

0
48
@smatbohn

Programme wie z. B. der Mediaplayer, der Internet Explorer oder der Movie Maker finden sich ganz normal unter "C:\Programme" und können dort durch einen Doppelklick auf die zugehörige ".exe" (im Fall des Mediaplayers heißt sie "mplayer2.exe") gestartet werden.

Die Einträge im Startmenü liegen übrigens in Wirklichkeit auf die Benutzer verteilt unter "C:\Dokumente und Einstellungen\jeweiliger Benutzer\Startmenü\Programme". dort erkennt man dann auch deutlich, dass es sich um Verknüpfungen handelt.

0

Windows Live Moviemaker geht nicht !!!HILFE!!!

Hallo Leute, ich habe gerade ein Video gemacht und wollte es mit Windows Live Moviemaker bearbeiten. Ich habe zwar auch andere Softwarehs dazu habe mich aber bewusst für den Windows Live MOviemaker entschieden. Nun bemerkte ich aber das die Verknüpfeng welche sich schon seit längerem auf mienenm Ddesktop befand, nicht mehr exestiert. Ich habe ersteinmal gesehen ob ich links unten auf dem Windows Logo mit der Suchfunktion den Windows Live MOviemaker finde, doch das passierte nicht. Ich schaute danach erstmal im Netz danach fand ein Setup auf chip.de und downlaodete mir dies. DOch als ich das Setup.exe starten wollte dauerte es erstmal bis sich andere Softwares installierten die irgendwie dazu gehörten. DAn stand in dem Setup PRogramm Windwos Live Movieaker und Windows Live Fotogalerie wurden Erfolgreich installiert. Da sah ich auch meine Verknüpfung auf meinem Desktop wieder, als ich jedoch den Windows Live Moviemaker öffnen wollte kam Folgende Fehlermeldung: Movie Maker kann leider nicht gestartet werden. Stellen sie sicher, dass Ihr Computer die Mindestsystemanforderungen erfüllt, bevor Sie Movie Maker erneut starten, und aktualisiren sie ggf. den Treiber Ihrer Grafikkarte, wenn Mive Maker immer noch nicht gestartet wird.

Darunter sind 3 Butten: -Welche Systemeanforderungen müssen für Movie MAker erfüllt sein? -Weitere Informationen -Schließen

Mein System erfüllt alle Systembedingungen und meine Grafikkarte ist auf dem neusten Stand. Was soll ich jetzt ggf. noch probieren oder machen? Ich freue mich auf viele Hilfreiche Antworten LG Linus Krum PS:

Ich habe Windows 7

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?