Werden Prefetch-Daten von Windows (7) automatisch angelegt, nachdem diese gelöscht wurden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Prefetch-Dateien löschen ist Quatsch, denn sie beschleunigen den PC-Start. Ist der Prefetch-Ordner voll, ersetzt Windows alte Einträge automatisch durch neue. Außer einem verlangsamten Start kann aber durch die Löschung nichts passieren.

Ja, der CCleaner löscht Prefetch-Dateien, wenn Deine Einstellungen so sind. Willst Du die Löschung verhindern: CCleaner öffnen->Windows->unter "Erweitert" den Haken vor "Alte Prefetch-Dateien" entfernen. Ich empfehle sogar, unter "Erweitert" alle Haken zu entfernen.

Benutzt Du weitere Reinigungstools, musst Du auch dort die Löschung der Prefetch-Dateien abschalten.

Sind die Prefetch Dateien gelöscht, legt Windows automatisch neue an.

Hin und wieder ist es sinnvoll die Dateien zu löschen, z.B. nach einer Deinstallation eines alten Programmes, wenn die Daten noch im Prefetch-Ordner verweilen. Aber eben nur nach einer Deinstallation, sonst hat es wie von Avita schon beschrieben keinen großen Sinn.

Was möchtest Du wissen?