Welches Videoprogramm eignet sich am Besten zum Videos zusammenschneiden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage was sich am besten eignet hängt davon ab, was genau du damit machen willst. Reichen einfache Möglichkeiten zum Beschneiden des Originalfilms, reichen kostenlose Tools wie AVIDemux aus (wie Avita schon schrieb).

Möchtest du komfortabel mit der Maus einzelne Schnitte setzen, neu zusammensetzen, Szenenübergänge einfügen, neue Musik hinterlegen, dann gibt es auch eine kostenlose Variante, nämlich WindowsMovieMaker (für Win7 zum kostenlosen Download), der allerdings auch kein HD-Material verarbeitet. Viel mehr Spaß machen da aber andere Programme wie z.B. Magix Movie Maker (16 ohne HD, 17 HD für HD Material), die es z.T. unter 30€ zu kaufen gibt.

Fugenfuzzi 05.01.2012, 17:26

Warum in Himmels Willen gesld für so einen Mist ausgeben ? . Es gibt Bereits alles wichtige Kostenlos und nicht nur für Linux !. die 30 eingesparten Euros hab ich bereits schon in mein Pc System in den Speicher Investiert. Heutzutage kostet DDR 3 Speicher kaum noch was Videoschnitt damit lässt sich es wesendlich besser arbeiten mit 16 GB Ram anstelle mit geizigen 8 GB !. Nur weil man 30 Euro für Software ausgeben musste !.

kopfschüttel

0
DrErika 05.01.2012, 20:06
@Fugenfuzzi

Du kannst ja gerne deine Meinung haben. Aber zunächst einmal handelt es sich dabei nicht um Mist, sondern um berechtigt existierende Software, die an Benutzer- und Installationskomfort einem Standard-Windows-Benutzer entgegenkommt und darüber hinaus auch mit unter 30€ nicht teuer ist, wenn man bedenkt, was man für Games ausgeben muss.

Ich habe lange nach freien Tools gesucht, einige gefunden und wenige gründlich getestet. Bis auf das schlecht zu bedienende und nicht für alles geeignete Avidemux habe ich nichts für Windows 7 gefunden.

Du hast hier im Kommentar ja auch keinen Link mitgeschickt von ach so toller Freeware. Aber du meinst nicht wirklich das Ubuntu Studio, oder? Wenn, dann wäre es einen Kommentar wert gewesen. So - mal wieder - nur deine wenig hilfreiche Meinung.

0

Guten Tag,

ich bin kein großer Experte in Sachen Videobearbeitung, aber ein paar Filmchen habe ich auch schon gedreht, geschnitten und vertont. Nichts Großes, nur reine Desktopfilmchen :-)

Ich mache das immer mit dem Windows Movie Maker, der eigentlich auf jedem Rechner vorinstalliert ist. Falls ihr den nicht haben solltet, kann man sch den auch u.a. bei chip herunterladen: http://www.chip.de/downloads/Windows-Movie-Maker_13007023.html

Ich füge euch mal ein Filmchen bei, das ich mal gedreht habe. Darin zeige ich, wie man mit dem Windows Movie Maker Filme schneidet.

s gibt auch einen Komfortablen videoschnittplatz ( software) kkomplett Kostnelos. Dort kann man nichtn ur videos sonder nauch Audio Dateien problemlos scheiden und auch neu zusammensetzten. Man muss sich nur dies Installieren auf einen PC seiner Wahl und mit dessen Anwendung vertraut machen ,das ist alles. Dazu gibts auch eine Community die sehr nett und hilfsbereit ist. Alles in diesem Link zu finden :

http://ubuntustudio.org/

Einfach Downloadne und das Iso file auf eine CD/DVD Brennen . Danach Installieren und sich von der sprache nicht abschrecken lassen. Man kann während der Installation auch problemlos auf Deutsch umschalten ( Am Anfang wirdm an so oder so gefragt welche Sprache man Installieren will) und ist so seiner Muttersprache ein Stück näher. Das Schöne ist ( nochmals erwähnt) alles was es bietet an Tools ,Features ,etc. ist komplett Kostenlos !.

Ich persönlich benutze Adobe After Effects CS5. Es ist zwar professionell und wirklich großartig, hat aber eben deshalb auch einen sehr hohen Preis meiner Meinung nach.

"Im digitalen Video-Zeitalter ist das nachträgliche Schneiden, Zusammenfügen oder Umwandeln von Videos auch im Heimbereich an der Tagesordnung. Allerdings muss man für entsprechende Software oft recht tief in die Tasche greifen. Hier kommt „Avidemux“ ins Spiel. Die Software wird kostenlos angeboten und kann alle gängigen Videoformate wie AVI, DivX, XviD, MPEG 1/2, MPEG 4 oder OGM bearbeiten und in den wichtigsten Formaten wieder speichern.

Bemerkenswert sind neben der Vielzahl an unterstützten Formaten und Codecs vor allem die flexiblen Anpassungsmöglichkeiten der Video- und Audio-Parameter. Wenn Sie weniger geübt sind, bedienen Sie sich einfach der Voreinstellungen für Video-CD, Super Video-CD, iPod, PlayStation und DVD. Nicht minder praktisch ist das automatische Aufteilen von Videos in die gewünschte Größe. Mit Hilfe von zahlreichen Filtern ändern Sie gezielt Sättigung, Helligkeit oder Kontrast, drehen oder beschneiden die Videos oder fügen Effekte wie „Wirbel“ oder „Mosaik“ ein, verpassen dem Film Untertitel oder optimieren die Lautstärke der Tonspur."© Computerbild

Mehr Infos, eine ausführliche Anleitung und die Möglichkeit des sicheren Downloads hier:

http://www.computerbild.de/download/Avidemux-425729.html

Auf Freundschaftsanfrage bin ich nicht aus. Und müssen mag ich auch nicht. :-)

LittleArrow 05.01.2012, 15:54

Ich wollte es auch mal mit Avidemux ausprobieren, aber kannst Du mir nicht irgendwie eine PDF-Anleitung anstelle dieser Bilderserie bei DB geben?

0
Avita 05.01.2012, 16:49
@LittleArrow

Es gibt ein komplettes User Manual, allerdings englischsprachig.

http://www.scribd.com/doc/24713325/Avidemux-User-Manual

Deutschsprachig finden sich im Internet diverse Anleitungen, die sich mit bestimmten Aufgaben befassen, die man mit Avidemux erledigen möchte. Deutschsprachige Tutorials findet man viele. Da ist es am sinnvollsten, z.B."Avidemux Anleitung" in die Suchmaschine einzugeben und sich aus den vielen Funden den zu wählen, der die Erledigung des gewünschten Vorhabens am besten beschreibt. Aber vielleicht hat ein anderer User noch einen guten Tipp für ein komplettes deutschsprachiges Handbuch.

0

Hallo an alle,

keine Ahnung, ob dieser Artikel noch aktuell ist, aber ich habe letztens eine Seite entdeckt, die unter anderem dieses Thema intensiv behandelt. Vielleicht hilft euch das ja: http://videosschneiden.com/programmkollektion-teil-i/ Alternativ gibt es auch noch andere Artikel auf der Seite. Einfach mal schauen. Beste Grüße

Was möchtest Du wissen?