Welches Mainboard für AMD Ryzen 5 3600?

2 Antworten

Hallo Heaven,

Du kannst ein MSI B450 MAX nehmen, diese Boards mit dem Zusatz MAX unterstützen Ryzen 3000 am Werk. Oder ein Gigabyte x570, aber die sind eigentlich zu teuer und nicht notwendig.

Der Default Kühler reicht bei Ryzen 3600 in der Regel locker aus. Nur wenige Kunden haben damit Probleme und müssen den austauschen, z.B. gegen den Pure Rock.

Kannst Du einen Link schicken mit allen Komponenten?

Du kannst auch mal hier mit Vergleichen: https://hardwarerat.de/computerpc/gaming-pcs/140/gaming-pc-hardwarerat-800-gtx-1660-super-ryzen-3600-16gb-ddr4-windows-10-ssd?c=78

https://pcpartpicker.com/list/WLWmsk

Hier ist der PC den ich auf der Seite PCPartPicker.com erstellt habe. Finde die Seite einfach sehr gut. Ich kam auf einen Preis von 761.20€. (Preise auf Geizhals.de überprüft. In $ ist es natürlich mehr) Einige Teile stehen nicht endgültig fest wie z.B die SSD, Netzteil und CPU Kühler. (Würde schon gerne übertakten falls es Sinn macht). Auf einem anderen Forum meinte einer dass 650W zu viel wären für diesen Build. Vielleicht kann man da ja ein sehr kleines bisschen sparen :D ??? Ich weiß ein Netzteil sollte schon gut sein etc. Ein Gehäuse und eine 1TB HDD habe ich von einem Kumpel bekommen. Gehäuse ist etwas alt aber naja...^^ Kann man so lassen fürs erste denk ich, wenn alles rein passt.

Zum Mainboard: das MSI B450 Tomahawk Max ist nicht schlecht aber ein bisschen teurer(falls du den meintest?). Außerdem steht auf der Seite hier dass das B450 Aorus Elite von Gigabyte auch Ryzen 3000 unterstützt also sollte doch auch funktionieren? Zudem hat es ein M.2 Slot mehr wenn ich richtig geschaut habe. Aber ja, ich weiß nicht recht.

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/B450-AORUS-ELITE-rev-10#kf

Würdest du etwas austauschen, falls ja wieso?

Lg Heaven :)

0
@TheHeaven2699

Hallo Heaven, 😊

Ja, die Seite PC part Picker ist prima, ich persönlich mag die nur nicht weil die Teile von Amazon bestellt werden. Da supporte ich lieber Mindfactory oder Alternate.de etc. 😉

Dein PC Verbraucht unter Höchstlast maximal 350 Watt. Also empfehle ich Dir ein 500 - 550 Watt Netzteil zu nehmen. Da kannst du später sogar Ryzen 3950 einbauen + RTX 2080 Ti, und die 500 Watt reichen immer noch.

beQuiet Serie 11 und Seasonic Focus sind die besten Marken. 😊

Wegen des Mainboard: Das Gigabyte B450 unterstützt Ryzen Serie 3000 ab Biosversion F40. (vom 16. Mai. 2019) Falls das Mainboard mit einer älteren Version ausgeliefert wird, bekommst Du nur einen Blackscreen.

Dann müsstest Du dir einen Ryzen 1200 ausleihen für das Biosupdate.

Mein Tipp: Entweder, Du nimmst ein MSI B450 Pro MAX, oder Du nimmt ein Gigabyte B550 oder x570. Diese alle supporten Ryzen 3000 garantiert ab Werk.

Alternativ: Frage beim Lieferanten ob der weiß welche Charge er ausliefert, ob das Bios Version mind. F40 ist.

Ansonsten ist Dein PC perfekt zusammengestellt und das Gehäuse sieht Hammermäßig aus! 😊 💖 ✅

schöne Grüße,

Bernd

PS: Übertakten brauchst Du nicht, weil die CPU Ryzen 3600 ist ab Werk schon sehr nah am Limit. Zudem schafft die CPU eh schon locker 140 FPS, während Deine Grafikkarte in Ultra "nur" 70 FPS schafft.

Gelohnt hat sich das übertakten nur bei Ryzen 1600 / 2600.

1
@gandalfawa

Danke dir vielmals! Hast mir etwas mehr PC Wissen ins Hirn gepflanzt😂 Bin nicht so sehr der Profi mit PC's. Ich werde dann mal einige Teile ändern und bei Interesse kann ich sie hier wieder posten.

Lg :)

1
@TheHeaven2699

Ja, sehr gerne geschehen! 😊 Und klar kannst Du gerne Deinen neuen Warenkorb posten, dann werfe ich nochmal einen Blick darauf und werde Dir vermutlich zurückschreiben, dass der Warenkorb jetzt absolut perfekt ist! 👍 😂

0

MSI B450M PRO VDH MAX

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?