Welches Antiviren-Programm braucht die wenigsten Systemressourcen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Avira Antivir gilt bei sehr vielen Usern als das beste kostenlose Virenschutzprogramm. Mit ein Grund ist, dass es mit aktueller Schädlingserkennung von 99,62% vorne liegt, den PC von allen Virenschutzprogrammen am wenigsten ausbremst (der Geschwindigkeits-Unterschied zwischen einem PC ohne Virenschutzprogramm und einem mit Avira Antivir ist objektiv nicht spürbar, liegt nur im kleinlich messbaren Bereich) und weil Avira Antivir in der Freeversion nur 42,1 MB beansprucht (zum Vergleich: AVG Antivir benötigt 95,1 MB). Vielleicht findet ein detektivisch veranlagter User noch einen Exoten, der unter 42,1 MB braucht, ich bezweifel aber, dass es sich um eines der guten Schutzprogramme handelt und der Unterschied wirklich gewichtig ist.

Für die von Dir geschilderten Wünsche und Gegebenheiten kann es also nur eine Wahl geben: Avira Antivir Personal (Freeversion).

http://www.computerbild.de/download/Avira-AntiVir-Personal-6666.html

USB-Stick mit Passwort schützen - mit deutscher Software!

Liebe Community! :)

Ich möchte meinen USB-Stick mit einem Passwort schützen. Und zwar so, dass man ein Passwort eingeben muss, um den Stick auslesen zu können. Es sollte an jedem Gerät funktionieren, und möglichst sicher sein. Der Passwort-Schutz sollte also so früh wie möglich greifen. Am besten, direkt nach dem Anschließen.

TrueCrypt soll ja sehr gut sein, aber es ist auf Englisch, und bei dem Thema Passowrtschutz, und Verschlüsselung möchte ich keinen Fehler machen, deshalb wäre es super, wenn es auch ein deutschsprachiges Tool geben würde. Der Stick ist 4GB groß, und davon möchte ich 2GB belegen. Der Rest wäre frei für die Software.

Das Tool sollte weiterhin kostenlos sein.

Stern wird vergeben.

Vielen Dank! :)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?