Welcher YouTube-Converter jetzt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey, die Sache ist einfach, die Webseite hat einen Rechtsstreit verloren und muss ihre Dienste einstellen. Die Webseite geht auch an den Kläger über. Ich würde deswegen die Seite gar nicht mehr aufrufen, kann sein, das man dann über die IP-Adresse eine Anzeige ins Haus geflattert bekommt wegen versuchter Urheberrechtsverletzung oder sowas. Die werden sich da schon was einfallen lassen. Auf https://www.netz.de/netzkultur/news/nach-rechtsstreit-ende-fuer-youtube-mp3-org übrigens kannst du das nachlesen. Es werden auch gute Alternativen aufgezeigt. Muss sagen ich nutze auch schon seit längeren den Dienst auf der Seite. Bis heute hatte ich keine Probleme. Er ist sogar besser, weil man verschiedene Formate zur Verfügung hat.

Tja, da musst du wohl immer ein neuen Tab offen halten ab jetzt.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?