Welcher USB Stick hat die größte Speicherkapazität?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Data Traveler 300 ist derzeit in der Tat der größte USB-Stick auf dem Markt:

ttp://www.big-screen.de/deutsch/pages/news/hardware-software/200907212116usb-stick-256-gb-kapazitaet-kingston.php

Es gab da mal einen Bericht, in dem auch schon von einem 512 GB großen Stick gesprochen wurde. Aber das war nur ein Fake:

ttp://flashdrivefacts.wordpress.com/2009/04/18/512gb-sony-vaio-counterfeit-fake-usb-flash-drive-red-white-packaging-with-microvault-name/

P.S. Vor den links gehört ein h. Wurde hier als Spam interpretiert

Der Data Travel 300 ist momentan wirklich der größte und hat auch einen satten Preis. Aber das Geld in das Gerät zu investieren lohnt sich meiner Meinung nach. Ein guter Kumpel von mir hat das gerät und ich finde das schon echt cool alle seine Dateien auf einem so kleinem Stick zu haben.

Linux Partition mit Windoof Diskpart (clean) gelöscht wie wiederherstellen?

Hi Habe gerade bemerkt, dass die SSD in meinem Laptop keine Partition mehr enthält bzw. leer ist. Da war ein Linux System (Android x86) mit (glaube) EXT3 Dateisystem drauf. Heute Mittag war es noch da auf jeden Fall. Gerade eben wollte ich einen USB Stick mit Diskpart komplett löschen (diskpart>clean) was auch wunderbar funktionierte. Zu meiner Freude ist nun nicht nur der USB Stick leer. Der USB Stick war nicht bootfähig, mit dieser Methode habe ich viele USB Sticks bootbar gemacht.

Nun ist aber dieses Android System weg, auf dem aber durchaus ein paar wichtige Elemente vorhanden waren. Ich erstelle gerade ein Ubuntu Live, aber habe nicht viel Plan wie man gelöschte Dateien unter Ubuntu wiederherstellt :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?