Welcher Router ist für ein ganzes (Mehrfamilien-)Haus geeignet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm Kabelinternet, dann musst dir keine Sorgen wegen der Verteilung machen! Wer nimmt denn jetzt noch Telekom? Die Leistung via Klingeldraht vom Telefon ist begrenzt und überhaupt ist DSL für Kinterwäldler!

38

-K+H

0

Da gibts mit Sicherheit keine Möglichkeit alleine mit W-Lan. Dazu kommt, dass der Inhaber des Anschlussel für alles haftet!

Mit einem einzigen Router ein ganzes Mehrfamilienhaus abzudecken könnte schwierig werden. Die Empfangsleistung wird wahrscheinlich nicht für alle ausreichen. Du könntest aber auch einfach W-Lan Repeater verwenden um das Signal in anderen Etagen wieder aufzufrischen.

38

OMG

0

Neuer Router - bestehendes Netzwerk und wie wieder hochfahren?

Ich habe einen neuen Router von AVM bekommen. Dieser ersetzt meinen alten AVM Router. Dieser Router ist der DHCP Server und ist der Internetzugang in meine LAN/WLAN. Ein 2. AVM Router ist als Accespoint um LAN, dazu kommen div. AVM LAN Bridge Access Points. Da am Router viele Endgerät/ Switch/Acces Points hängen möchte ich wissen wie ich den Austausch am besten machen. Ich habe vor die Switches vom Strom zu trennen. Dann wollte ich Stück für Stück die Switches mit den angeschlossenen Endgeräten wieder zuschalten und wieder feste IP Adressen in der FritzBox festlegen. Manche Gerät habe eine fest eingestellt IP. Wäre das die richtige Vorgehensweise. Oder wäre es am besten alle Gerät auszuschalten bzw vom Strom zu trennen und dann einzeln wieder mit dem Router bekannt zu machen? Es sind 4 Drucker, 3 PC, 2 Access Points, Soundsystem, 4 TV, VOIP Telefone, Set Top Boxen, Spielekonsolen, Energieüberwachung und diverse WLAN Geräte im LAN bzw WLAN. Bin für jeden brauchbaren Tip dankbar. Grus Tari

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?