Frage von Jxnxs, 11

Welchen Computer empfehlen Sie mir?

Ich habe vor mir demnächst ein Computer anzuschaffen. Er sollte eine gute Grafik darstellen, da ich mit ihm vorhabe leistungsansprüchige Spiele zu spielen. Selber bauen oder komplett kaufen? Könnten Sie mir bitte helfen.(max. Budget 700€)

Antwort
von FaronWeissAlles, 2

Ich kann jedem nur empfehlen seinen Rechner selber zu bauen. Ist heutzutage überhaupt nicht schwer, man bekommt genau das was man will/braucht und kann dabei auch noch Geld sparen.

Wenn du das beste für deine 700€ rausholen willst, hier mal eine kleine Zusammenstellung:

  • AMD Ryzen 5 1600 Prozessor (215€)
  • MSI A320M Gaming Pro Mainboard (72€)
  • Crucial DIMM Kit 2x4GB DDR4-2133 (62€)
  • Gigabyte Aorus Radeon RX 580 4G Grafikkarte (225€)
  • SanDisk Plus 240GB SSD (82€)
  • be quiet! System Power 8 400W Netzteil (40€)
  • Corsair Carbide Gehäuse (~50€)
  • = ~750€ + Windows

Wenn dir das zu viel ist, kannst du bei Prozessor und/oder Grafikkarte ein oder zwei Modelle runtergehen (Ryzen 5 1400 oder 1500X bzw. RX 570 oder RX 560). Die (Gainward) GTX 1060 ist ebenfalls eine gute Grafikkarte, falls dir AMD-Karten nicht zusagen. Ggf. kannst du dir auch ein beliebiges Schrottgehäuse ab 30€ besorgen (bzw. dein bisheriges weiterverwenden) oder statt einer SSD eine herkömmliche 1GB Festplatte nehmen (WD Blue) für etwa 50€.

Wenns dir sehr um Grafikqualität geht, versuch bei der Grafikkarte zuletzt zu sparen. Wenn du Ladezeiten hasst wie die Pest, nimm defintiv eine SSD (die von mir genannte ist günstig und ok, aber nicht die beste). Es gibt zwar Netzteile die die Hälfte kosten, aber denk nicht mal dran einen Noname-Chinaböller einzubauen. Bei Netzteilen von Corsair oder be quiet kannst du eigentlich nichts falsch machen.

700€ ist etwas knapp um aktuell das beste Preis-/Leistungsverhältnis zu bekommen. Besser wären 800-1000€. Dann ist evtl. eine GTX 1070 drin, ein noch besserer Prozessor, mehr RAM und eine gute SSD.

Vermeiden solltest du die FX-Prozessoren (von AMD), die sind völlig veraltet.

Und nochmal zur Klarstellung: diese Konfiguration ist nicht die beste. Ich hab versucht das beste an Spieleleistung rauszuholen ohne an essenziellen Komponenten kaputtzusparen oder das Budget übermäßig zu sprengen. Wie gesagt, mit Zwei-/Dreihundert mehr kannst du ein viel besseres, abgerundeteres System zusammenstellen

Antwort
von DHaeb, 6

Für 700 € bekommt man bei Hardwaremania24 beispielsweise schon so etwas:

Ultra 8-Kern DX12 Gaming-PC Computer FX 8370 - GeForce GTX 1060 - Win10 -16GB

  • Microsoft Windows 10 Professional 64-Bit
  • AMD FX 8370E 8-Core 8 x 3300 MHz 
  • ASrock N68-GS4/USB3 FX Mainboard 
  • 16 GB DDR3 PC-1600 Hynix AMD Markenspeicher (2 x 8GB Dual Channel) 
  • 128GB SSD, 2.5 
  • 2000 GB SATA II Festplatte 
  • 22x Dual Layer DVD +/- R/RW DVD-Brenner 
  • NVIDIA Geforce GTX 1060 6 GB DDR5 (DVI, HDMI Anschluss)

http://www.hardwaremania24.de/mod\_info.php?mod\_id=05293

Alternativ kann man dort auch eine preiswertere Konfiguration (Komplett-PC) auswählen oder sich zusammenstellen. Hatte mir vor ca. 10 Jahren mal einen PC bei denen geholt, der niemals Probleme gemacht hatte. Das Gehäuse ist bis heute in Betrieb. Der Rest wurde immer mal wieder getauscht/aufgerüstet.

Antwort
von KuhRind, 6

Schau dir einfach mal eine Video bei Hardwarerat an und kaufen sie ja nicht das was der vorher geschrieben hat die Konfiguration ist komplett scheisse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community