Welche Spiele zockt ihr gerade so?

4 Antworten

Cyberpunk finde ich eigentlich auch ganz gut, ist derzeit auch sehr beliebt. Ich habe in letzter Zeit wieder angefangen hin und wieder mal CSS und CS:Go zu spielen, macht auch Spaß :)

Aber wegen Corona jetzt zum Beispiel sitzen wir viel zu Hause rum und da die Kinder auch immer da sind, spiele ich oder besser gesagt wir mehr Brettspiele mit den Kindern.

Es gibt echt eine große Anzahl von Brettspielen, die auch Spaß machen!

https://www.gesellschaftsspiele.de/brettspiele/

Alte Games:

Descent

Quake

Halfe Life

Castle Wulfenstein

Mercenary ,escape from targ.

Day of tentakel.

Diablo I oder II

Alone in the dark.

11th Hour

Phoenix

Asteroids

Olympic Summer oder Winter Games

Bin eben Old School und nicht so wie die New Nerds hier.

Und alle Games zocke ich Problemlos unter Linux nicht unter MS Windoof.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Descent I oder Descent II ? 😉 ✅

Quake I oder Quake II ? 😁

Starcraft hat es nicht geschafft???? 😂

0
@gandalfawa

Starcraft war nie mein Ding. Hat mich auch nie Interessiert.

Descent 1 sowie auch II

Quake i und auch II

1
@Silberfan

Du warst ja schon ein paar Jahre früher wie ich unterwegs. 😊 Daher sind für mich (die neueren) Descent II , Quake II , Diablo II , Starcraft 1 die Klassiker, die ich manchmal selbst heute nochmal spiele.

Descent 1 und Quake 1 habe ich auch mal später versucht, aber da hat es bei mir nicht mehr "gefunkt", weil ich eben mit den neuen Teilen aufgewachsen bin. 😉

Gegen Starcraft 2 habe ich mich einige Jahre "gewehrt" ich fand es schlechter als Starcraft 1. Wenn man was neues Probiert, fallen einem zuerst ja nur die scheinbaren Nachteile auf.

Aber dann habe ich es doch eine Weile gespielt und gemerkt dass es doch richtig gut ist, und inzwischen finde ich Starcraft 1 als viel zu altbacken, und da bereitet Starcraft 2 viel mehr Vergnügen.

Was ich daraus gelernt habe: Manchmal muss man den neuen Dingen etwas länger eine Chance geben.

0
@gandalfawa

Du warst ja schon ein paar Jahre früher wie ich unterwegs. 😊 Daher sind für mich (die neueren) Descent II , Quake II , Diablo II , Starcraft 1 die Klassiker, die ich manchmal selbst heute nochmal spiele.

Die mir ältesten Bekannten Spiele die ich kenne sind Pong , Space Invaders und Astreroids. Pong müsste das älteste sein ,das in den 1970er Jahren schon Existierte. Die Spiele die mich amm meistne Inspirierten waren Olympic Summer oder Winter Games. Jeder Woche nen neuen Joystick . Das ging bei um die 20-40 D-Mark im Monat schnell ins Geld :-)

Aber dann habe ich es doch eine Weile gespielt und gemerkt dass es doch richtig gut ist, und inzwischen finde ich Starcraft 1 als viel zu altbacken, und da bereitet Starcraft 2 viel mehr Vergnügen.

"Altbacken? "

Sei froh das du die Klötzchengrafik Zeit nicht miterlebt hast. Zuerst 80X40 Zeichen Großes Feld auf dem Schirm. Auf Röhrenmonitoren Klötzchen die Nachgeleuchtet haben. Schwarz/ Weiß Fernseher,damals gab es noch nicht mal Farbe !

https://www.youtube.com/watch?v=e4VRgY3tkh0

Selbst Sokoban war auf dem XT PC in EGA Grafik zu bekommen und da waren selbst 4 Farben bei 640X320 oder 400 Auflösung schon viel.

Was ich daraus gelernt habe: Manchmal muss man den neuen Dingen etwas länger eine Chance geben.

Das neue ist nichts anderes als Altbackenes Grafisch aufgepeppt.

Jedes Game dessen Konzept ist ähnlich eines älteren Games das schonmal existiert hat. Es ist also nicht neues wenn man neue Titel oder ähnliches liest.

  • Hack & Slay
  • Jump´n run
  • Ego Shooter

Und was weis ich was es noch für Konzepte es gibt.

Vergleiche ruhig mal Diablo I mit Diablo II und Diablo III

Dann wirst du verstehen was ich meine.

1
@Silberfan

Haha, OK OK, ja wer Pong gewöhnt ist für den muss Diablo 1 ein absolutes Highlight gewesen sein.... 😂

Klar hast Du Recht dass die Spiele im Prinzip immer gleich geblieben sind. Aber die Modernisierungen machen es schon viel schöner, also bei Starcraft 1 waren die Bewegungen aller Units extrem ruckelig, man konnte nur 12 Units in eine Kontrollgruppe legen, man konnte nicht aus allen Gebäuden gleichzeitig bauen, usw.

Andere sind der Meinung, deswegen wäre SC1 besser, weil man da noch mehr Micro-Management brauchte.

Nach meiner Erfahrung liebt man die Spiele am meisten, die man als erstes damals mit einem "WOW" Erlebnis "gespeichert" hat. 😉

PS: Kennst Du eigentlich auch Raptor von damals noch? Ich fand das war auch ein echtes Highlight.... 😂

0
@gandalfawa

Ist dir NOMAD bekannt ?

Das Game existierte Zu Zeiten von Windows 3.11

Da musstest mit einem Raumschif deine Galaxie erkunden und eine art Rollenspiel durchmachen. Zwischendurch irgendwelchen Handel betreiben um genug Kapital zu bekommen ,damit man weitermachen konnte.

Bei Elite oder Frontier ,brauche ich ja nix zu schreiben.

0
@Silberfan

Hallo Silberfan,

Ist ja Hammer, ne NOMAD kannte ich noch nicht. Unfassbar was für ein komplexes/Interaktives Spiel die schon damals gebaut haben. Zu der Zeit war das sicher jeden Cent, ähm Pfennig wert. Hier ein Video, dass ich mir gerade dazu angesehen habe... ;-)

Nomad scheint mir aber besser zu gefallen als Frontier ... und das Elite von 1991 ist natürlich, ähm, noch ganz an Anfang. ;-)

0

wenn du was kostenloses suchst,gibt aktuell noch Rage 2 kostenlos bei Epic.Ansonsten zocke Ich kaum neuere Sachen,nur Destiny 2 und Cyberpunk

Ich spiele gerade Age of Empires III

Da ist mir das Sim City lieber :-)

0

Was möchtest Du wissen?