Welche Speichermedien könnt Ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe für mich festgestellt, dass die externen Festplatten, so klein und leicht sie mittlerweile geworden sind für, trotzdem nerven... Ich habe mir vor kurzem das neue Macbook gekauft und erst danach festgestellt, dass es gar keine USB3 Anschlüsse mehr besitzt

Bin daher jetzt auf Cloud umgestiegen, da ich im Büro und auch auf meinem Smartphone Internet habe und meine Geräte auch noch miteinander verbunden sind. Hatte am Anfang etwas Skepsis ob der Sicherheit, aber ich denke dass gerade die Produkte von Apple super abgesichert sind. Hab dir mal einen Artikel rausgesucht der mit weitergeholfen hat

http://www.industry-press.com/daten-sicher-der-cloud-speichern/

Mich hat an der Geschichte einfach überzeugt, dass ich egal wo ich bin Zugriff auf meine Daten habe.

Von dieser NAS Variante habe ich bisher noch gar nicht gehört, scheint aber eine interessante Möglichkeit für Zuhause/Arbeit zu sein. Werde ich mich mal näher zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KarateUdo hat schon eine sehr gute Lösung vorgeschlagen.

Ich würde dir allerdings Empfehlen, dass du dir eine TimeCapsule ( https://www.apple.com/airport-time-capsule/ ) zulegst.

Du kannst deinen Mac oder dein MacBook im eigenen Netz mittels Time-Machine-Backup immer am aktuellsten Stand halten.

Mit freundlichen Grüßen, Laurens K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde entweder eine externe Festplatte verwenden oder ein Heim-NAS ohne Internetzugriff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?